Samstag, 7. April 2018

Frühstücksfreiheiten




Beim Frühstück lässt sich so richtig die Freiheit zur Selbstbestimmung ausleben, zumindest dann, wenn man nicht von so lästigen Terminen wie Arbeitsbeginn zu bestimmtem Handeln genötigt wird.
Ansonsten darf jeder entscheiden, wann, wo und was verzehrt wird. Frühstück ist die erste Mahlzeit am Tag. Punkt. Das kann für den einen morgens um 2:00 Uhr (ich sag nur Bäcker) oder nachmittags um 14:30 Uhr (Nachtportier?) sein. Ob eine Tasse Kaffee im Stehen mit einem trockenen Keks, ein besonders grüner Smoothie, eine halbe Banane, Spiegeleier mit Speck, gebackene Bohnen mit Würstchen, eine richtige SchweinereiLeckerei, unkreative Cornflakes mit Milch, Kreatives für den Süßschnabel,  kalte Pizza, Eier in allen Variationen, gebratener Reis oder einfach ein trockenes Croissant von der Tanke. Jedem das Seine, mir die Abwechslung… der Toni ihr wochenendliches Spätstück und dem Gottfried? Jaaaa, dem Gottfried sein Schinken-Käse-Toast J

Da hat er aber auch einen ganz erlesenen Geschmack, der Praktikant! Ich weiß übrigens diese Kombination auch sehr zu schätzen. Für die Tagesanfangsmahlzeit, aber auch für alle anderen Mahlzeiten darf auch gern mal mit einem Ei angereichert werden.

Ich empfehle dringend, auch wenn es eigentlich jedem unserer werten Leser ohnehin klar ist, bei der Auswahl der Zutaten für Kreationen dieser Zutaten ausschließlich welche von sehr guter Qualität zu verwenden. Der Käse von guten Dealer darf für meinen Geschmack nicht zu dominant sein, sollte aber unbedingt gute Schmelzeigenschaften haben, Ich nehme gern einen älteren Gouda oder einen nicht zu trockenen Bergkäse. Die Eier, na klar, von überaus glücklichen Hühnern freiwillig zum Genuss gegeben, sind natürlich frisch aus dem Nest gesammelt. Und den Schinken, ich sag euch, den Schinken nehmt bittebittebitte nur von einem Mezger, der sein Handwerk nicht nur versteht, sondern mit Leidenschaft ausübt. Der meinige ist so einer. Sein Schinken, also der, den er produziert, stammt ausschließlich von Neuland-Schweinen und schmeckt sündhaft gut. Er ist herrlich aromatisch, beinah ein bisschen süßlich, mild-würzig, ausgewogen in Fleisch- und Raucharomen. Allein der Duft kann benommen machen. Er hat kein nasses Äußeres, sondern ist und bleibt auch bei Lagerung in einer Dose angenehm trocken, ohne dröge zu sein. Ich liebe diesen Kochschinken, hauchdünn aufgeschnitten und esse sogar den ca. 1,2 cm dicken Fettrand mit.

Und wenn die Ausgangsprodukte schon so gut sind, dann kann eine Kombination daraus einen fast zum Wahnsinn treiben. Extra für Gottfried, den besten Praktikanten von allen, gibt es nun zwei Varianten für eine Wann-auch-immer-stattfindende erste Mahlzeit am Tag:


Arme Ritter-Streifen nach Monsieur-Art
(2 Personen)

Als eine Kombination vom armen Ritter und Croque-Monsieur oder wie Gottfried es nett: Schinken Käse-Toast, der ja bekanntlich immer geht

4 Scheiben gutes Toastbrot (alternativ Weiß- oder Sandichbrot), am besten selbst gebacken
Butter
1 Scheibe guter Kochschinken, dünn geschnitten
2 EL geriebener, mittelfester Käse nach Wahl
2 EL Parmesan, gerieben
1 Ei mit einem Schluck Milch verkleppert
Salz, Pfeffer
Kresse oder Schnittlauch (nach Belieben)

Von den Brotscheiben jeweils die Rinde abschneiden und die Scheiben auf einer Seite dünn mit Butter bestreichen. Je zwei Scheiben mit Kochschinken belegen, mit Käse bestreuen und mit den anderen Scheiben bedecken. Beide Sandwiches in 4 Streifen schneiden. Parmesan mit dem Ei verrühren und dezent würzen. Brotstreifen in der Eimasse wenden.
In einer Pfanne Butter aufschüumen und die Brotstreifen darin von allen Seiten sanft anbraten, so dass der Parmesan eine goldbraune Kruste ausbildet. Mit etwas Kresse oder Schnittlauch bestreuen.







Galette bretonne
(4 Personen)

Diese sündhaft leckeren Pfannkuchen werden in der Bretagne geliebt und klassischerweise mit…genau, Schinken Käse und Ei gefüllt. Der Buchweizen macht die Galette so herrlich aromatisch knusprig, dass diese pur schon genial schmecken. Mit der klassischen Füllung ein Hochgenuss zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Galette-Teig
200 g Buchweizenmehl (möglichst frisch)
1 Prise Salz
400-500 ml Wasser
1 Ei
Schmalz
Butter

Füllung
4-6 Scheiben Kochschinken (je nach Scheibengröße), grob zerplückt
8 EL geriebener, mittelfester Käse
4 Eier
Salz, Pfeffer


Mehl mit Salz und 200 ml kaltem Wasser verrühren, dann erst das Ei unterrühren. Am besten über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag restliches Wasser unterrühren. Der Teig sollte die Konsistenz eher in Richtung Crêpe als Pfannkuchen gehen. Am besten eine Test-Galette backen.

Einen TL Schmalz in einer (Eisen)Pfanne stark erhitzen, eine Kelle voll Teig in die Pfanne geben, dabei die Pfanne schwenken, dass der Teig sich gut verteilt. Ein Stückchen Butter dazugeben und bei mittlerer Hitze garen. Wenn die Galette ein paar schöne kastanienbraune Stellen hat, wenden und sofort mit Schinken und Käse belegen (Mitte frei lassen) und in die Mitte ein Ei aufschlagen und dieses leicht würzen.. Die Ränder umklappen, dass ein Dreieck oder Viereck entsteht. Einen Deckel auf die Pfanne legen und garen, bis das Eiweiß fast gestockt, das Dotter aber noch schön weich ist. Alternativ kann die Galette auch auf einen Teller in den heißen Backofen gegeben werden und dort zu Ende garen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (4) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (4) Alemannia (3) alltagsküche (6) Alter (4) Amuse (7) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (52) Aufstrich (1) aus der Hand (50) aus Fluss und Meer (66) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (7) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (6) Bistroküche (8) Blaufränkisch (2) Blauzungenmarathon (3) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (6) Bruno (2) Buch (3) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (2) Champagner (6) Chardonnay (15) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (7) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (20) Figeac (3) Film (2) Fingerfood (6) Fisch und Krustentiere (4) Flüchtlinge (2) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (26) Frühstück (3) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (8) Geschenke (2) Gesellschaft (15) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grapefruit (1) Grauburgunder (3) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (44) herzhaft (22) Hipster (2) Hochbeet (1) Holland (3) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (2) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (41) Kuchen (1) Küchenklassiker (55) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (4) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (49) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (17) Menü (107) Mercurey (1) Merlot (2) Milchkefir (1) mindestens haltbar bis... (22) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (5) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (96) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange (1) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (3) Pinot noir (2) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (2) Restaurant (5) Reste (7) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (29) Rind (9) Rindvieh (52) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (7) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (66) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (6) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (8) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (5) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (59) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (6) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (8) Süßstoff (85) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (90) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (11) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (27) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (6) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (46) Winterküche (96) Winzer (2) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (11) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (207)