Montag, 11. Januar 2016

Rückblick und Aussicht

Habt Ihr meine Neujahransprache vermisst? Hier ist ja auch wieder was los, da weiß Löwe gar nicht, wo ihm die Mähne steht. Aber an Silvester und Neujahr machen ja alle Rückblicke und Zusammenfassungen, da geht das meiste sowieso unter.

Also mach ich es wie die Astrid, die kennt Ihr ja, das ist die Cheffin von meinem Patensohn, dem Paul, ich warte ein bisschen. Und mache meine Ansprache eben erst im Januar. Wenn der Weihnachtsbaum abgeschmückt ist.

Draußen regnet es und es ist grau in grau. Das bringt mich gleich zum ersten Thema. Das Wetter! Das ist auch nicht mehr das, was es mal war. Kein Winter und ein Sommer wie in den Tropen. Und der Mann mit der Hamsterfrisur in Amerika sagt, das wär einfach Wetter, das wär normal. Der ist ja doof! Bei uns haben die Samen im Vogelfutterhäuschen gekeimt, das ist doch nicht normal! Also Leute, bitte, seht mal zu, dass Ihr das mit dem CO2 und dem CO und der ganzen Chemie in der Luft in den Griff bekommt.

Dann hat die susa gesagt, ich soll süs.. sieh... sisstemahtisch forgehen. mir einen Plan machen, eine Liste, links soll ich hinschreiben, was alles gut war im letzten Jahr und rechts, was nicht gut war und unten drunter, was besser werden soll.

Also gut war das Essen beim Herrn Hensen. Da war ich mit meinem Freund Jungolo und der susa. Es gab zwar kein Rint, dafür aber einen tollen Rehrücken und der susa haben die Rillettes vom Mangalitza Schwein so gut gefallen und dem Herrn susa (der steht seit neustem auf Fich Fisch) der Kabeljau in Bouillabaisse und es gab dazu eine Flasche 1997 Gruaud Larose, die war toll. Also die gab es nicht zum Fisch sondern zum Reh, was denkt Ihr denn?

Dann hab ich natürlich wieder viele Blogs gelesen und geguckt, was für Säue durch die Dörfer getrieben wurden es so für neue Trends in der Food- und Weinszene gab. Wein ist out, glaube ich. Das ist gut. Da kommen nicht die ganzen naseweißen Fuzzies und jagen die Preise in die Höhe. Das tun die in Boddoh ja sowieso schon zur Genüge. Jetzt trinkt man Gin und Kraftbier Craft Beer. Alter Hut, sag ich nur. Wir von Hundertachtzigrad schätzen den schwäbischen Gin vom Lars schon seit Jahren.

Soll ich Euch mal was sagen? Die Blogs sehen inzwischen fast alle gleich aus. Fast überall dieselben arrangierten Fotos wie aus diesen Landhausmagazinen. Leicht überbelichtet. Da lob ich mir so einen Blog wie den von Evchen. Das sieht man noch, das es wirklich selbst gemacht ist und nicht so pseudoprofessionell. Auch wenn sie jetzt die Salatwoche hat. Irgendwas ist ja immer. Also das gehört jetzt einerseits in die Spalte gut und andererseits in die Spalte nicht gut.

Dafür hab ich mich gefreut, dass die Eline jetzt auch bei facebook ist. Eindeutig Spalte gut. Auch wenn wir uns jetzt ein bisschen besser benehmen müssen. Das tut man automatisch, wenn die Eline dabei ist.

Sehr gut ist das Engagement von Lukas Krauß. Der ist Winzer. Und der hat letzten Winter einen kleinen Fuchs gerettet. Muss ich übrigens mal nachfragen, ob er noch mal was von dem gehört oder gesehen hat. Der kleine Fuchs hieß übrigens auch Paul. Aber noch wichtiger ist seine Aktion "Wein gegen Rassismus". Die geht so: Ganz viele Winzer spenden Weine und die kann man kaufen. Aus den gespendeten Weinen werden Überraschungspakete zusammenstellt. Der Erlös der Aktion geht dann verschiedene Organisationen, die in der Flüchtlingshilfe aktiv sind. Da hat die susa sich natürlich gleich ein Paket bestellt. Noch haben wir nicht alle Weine daraus getrunken, aber richtig gut gefallen haben uns der Blaufränkisch von Schönberger und die Menage à trois von Eymann. Das ist auch eine gute Gelegenheit, mal wieder neue Weine kennenzulernen. Es war aber auch ein Wein dabei, naja, die Geschmäcker sind eben unterschiedlich. Der hatte aber ein sehr schönes Etikett.

Über die Weinfuzzies kann ich nur sagen. Mit Humor tun sie sich immer noch schwer und sie nehmen sich immer noch schrecklich ernst und wichtig. So ernst wie sich der Til Schweiger als Tatortkommissardarsteller nimmt. Und das will was heißen.

Und jetzt das Schönste zum Schluss. Endlich habe ich meinen Internetfreund den Willi Igel persönlich kennen gelernt. Ich sag Euch, der ist im echten Leben noch viel netter als im Internet. Wir haben einen super Tag zusammen verbracht in einem tollen Lokal in Köln. Da müsst Ihr unbedingt mal hingehen. Die Cheffin vom Willi hat gesagt, so ein gutes Kalbsbries hätte sie noch nie gegessen. Und es gab Boddoh! Ist ja klar, wenn wir uns treffen. Sollen wir da etwa Riesling trinken? Nein, es gab einen 1996 Lafon Rochet. Willi und ich haben natürlich Rint gegessen, richtig gut geschmorte Ochsenbäckchen. Und der Herr susa? Fisch! Schon wieder! Aber er hat gesagt, er kann zu allem Boddoh trinken. Sogar zum Kaugummi! Und zum Fisch! Ach ja, das hier ist das Lokal: Wein am Rhein! Können wir nur empfehlen!

Und zum Schluss der Ausblick. Das Team hier arbeitet wieder an einem Blogevent wie damals das Take 5 Event. Also was mit Warenkorb. Lasst Euch überraschen!


Und jetzt noch mal und von Herzen: Ein frohes, gesundes, glückliches, lustiges, überraschendes, erfolgreiches, einmaliges Neues Jahr. Das wünschen wir Euch

Suse, susa, Toni, Gottfried und ich, der Leo. (Ich soll auch ganz herzlich von der Luzie grüßen!)

Kommentare:

  1. Lieber Patenonkel Leo,
    ich habe mir die Tastatur geschnappt und versuche jetzt mal selbst zu tippen. Das ist anstrengend, denn ich habe ja keine Daumen aber die Tochter meint, ich sollte es trotzdem selbst machen.
    Bei uns steht der Baum noch, aber ich darf trotzdem nicht reinspringen, was ich ziemlich gemein finde.
    Ich wünsche Dir und Luzie und Herrn und Frau Susa ein tolles neues Jahr! roooooaaaaaarrrrrrrr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Paul!
      Das machst Du schon ganz prima mit dem tippen. Ich kenn das, mit Pfoten ohne Daumen ist das echt mühsam.
      Bei uns musste der Weihnachtsbaum auf einmal ganz schnell weg. Es waren kleine Krabbeltierchen drin. Weihnachtsbaumläuse ...
      Vielen Dank für Deine Neujahrswünsche. Wir wünschen Dir und der Tochter und dem Herrn Tochter auch ein supertolles 2016!
      Dein Leo!

      Löschen
  2. Na nicht alle Bogs sehen gleich aus.....Dennoch ein herzliches Dankeschön für diesen ungewöhnlichen Jahresrückblick....
    Und Kompliment: den Igel würd ich auch mal gerne kennen lernen...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)