Mittwoch, 26. August 2015

Igelzungen


Natürlich kann niemand einen Igel in die Tasche stecken.

Dafür hört man ihn sehr gerne schmatzen. Weil so ein Igel, wenn er denn mal da ist, allerlei Grünzeugschädliches vertilgt. Das mit dem "gerne" gilt besonders wenn der Igel mit Vornamen Willi heißt.

Eine unerreichte Mischung aus Stacheligkeit, Biss, Kondition und Ausstattung. Letzteres gepaart mit seinem unbedingten Willen zur hedonistischen Transformation.  Und dieses Paket hat nun einen bemerkenswerten Ausflug nach New York unternommen, was vermutlich nur deshalb nicht zu diplomatischen Verwicklungen geführt hat, weil er noch ein wenig unterhalb des Wahrnehmungsradars unterwegs ist.

Schade eigentlich, deshalb heute hier eine Aufmerksamkeitseregungsglosse:



Der Tournee-Auftakt ist eher locker mit einer schlichten Breitseite zur Ausgewogenheit der medialen Berichterstattung und dem dezenten Hinweis auf die literarische Ungebildetheit  der bayerischen Staatspartei; "vor dem Gesetz" schrieb Kafka, nicht darüber. Der Igel schließt daran kurz und böse eine Reflexion der täglichen Realsatire in Auszügen an, um dann unvermittelt zu verkünden, dass er die sechs New Yorker Dreisterner durchgetestet hat. Ist insgesamt nachgerade zwingend.

Mit einem Auftakt bei Jean-Georg Vongerichten und einer kleinen Systemgastronomie-Exkursion. Die unter betriebswirtschaftlichen Aspekten bemerkenswerte Auslastung des Lokales (ca. 130 Plätze, drei *schluck Servicedurchgänge) werden mit der charmanten Bemerkung "Klein denken gehört ja zu den Kerninkompetenzen des New Yorkers" annonciert.

Und ich stelle mir derweil die Frage, ob wir denn hierzulande die Selbstausbeutung unserer Köche hinreichend würdigen.

Die erste Fortsetzung startet mit einer Fotomontage bei der sich ein Schorsch Dabbeljuh eingeschmuggelt hat. Im Gegenzug einige Lächerlichmachungen von Clowns und weiteres Unterminieren der transatlantischen Diplomatie. Und Le Bernardin; auch drei Schichten, aber dafür nur 250 Gäste am Abend. Darunter ein begeisterter Willi Igel.

Und das Ganze offenbar betriebswirtschaftlich sehr solide. Hätte hierzulande auch manches Haus verdient.

Irgendwie kommt es mir auch fast schon logisch vor, dass der Auftakt zum Besuch  beim Thomas Keller mit einer kleinen Griechenlandtirade beginnt. Die folgende sehr dezidierte Beschreibung lässt  ahnen, dass das Lokal nicht in der allerersten Empfehlungsreihe landen wird.

Aber das kann einem hierzulande leider auch passieren.

Die japanische Nummer Vier beansprucht das Gastrotier dermaßen, dass andere Lebensbereiche leider verschont werden mussten. "Verarschen kann ich mich selber" hat er aber nicht geschrieben. Jedenfalls nicht ausdrücklich.

Ein Sachverhalt, den wir Deutschen statistisch betrachtet häufiger in anderen Preiskategorien erleben.

Bei Cesar Ramirez; der Nummer Fünf ist  alles für einen perfekte Igelabend ausgerichtet. Es gibt nur einen Service pro Abend und es wird nur für zwei Personen resverviert; da der Igel alleine kommt, muss er zu seinem, nur mäßig vorgetragenen Bedauern, eben jeweils zwei Portionen...

Und genießt erstens die Blicke und zweitens das große Kino.

Ich bin derweil ein bisschen enttäuscht, weil mein Hektik-Klischee Risse bekommt.

Wobei darüber beschwert er sich ja selbst. Im letzten, dem Eleven Madinson Park Restaurant  in einem Einkaufszentrum. Und trotzdem nur mit einem Durchgang. Und einem erstaunlich milden Fazit, dafür dass die sonstigen Lästereien auch recht milde ausfallen.

Und ich bin immer noch nicht darüber hinweg, dass es in manchen Läde  drei (!!!) Servicedurchgänge am Abend gibt. Hierzulande wäre manche gute Läden froh, wenn Sie jeden Abend voll wären.

Soweit also der heutige Lese- und Wertschätzungstip.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (33) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (47) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (2) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (48) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (8) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (56) Sommerküche (85) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (19) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (22) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (4) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (203)