Mittwoch, 1. April 2015

Fensterbankdilemma!

























Jedes Jahre im Frühling dasselbe Problem: die Tage werden länger, die Fensterbänke voller. Am Anfang sind es nur ein paar Töpfchen mit Chilis, nach und nach kommen dann Tomaten, Fuchsien, Knollenbegonien…  Irgendwann ist alles voll, Fenster öffnen bedeutet jedes Mal eine mittelgroße Umräumaktion. Ich brauche dringend ein Gewächshaus!
Bis dahin ist die Vorfreude auf den Mai, wenn die Zöglinge in den Garten umziehen nicht nur aus Jahreszeiten-, sondern auch aus rein praktischen Gründen groß.

Noch ist es leider nicht soweit, das Wetter spielt über Ostern auch nicht wirklich mit, kochen wir uns was! Ein Winterfrühlingsübergangsessen…

Erbsen-Wirsing-Speck-Quiche


für eine Tarteform mit 26cm Durchmesser

Blätterteig
Getrocknete Bohnen zum Blindbacken

1 EL Butter
¼ Stange Lauch, in feine Streifen geschnitten
100g geräucherter Speck, in feine Würfel geschnitten
6 blanchierte Wirsingblätter, in grobe Streifen geschnitten
200g Erbsen (TK)
40 ml Noilly Prat (oder Weißwein)
100ml Milch
100g Sauerrahm
2 Eier
80g geriebenen Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskat, Piment d’Espelette

Ofen auf 200° vorheizen, den Blätterteig in eine gefettete Tarteform legen, einstechen, mit Backpapier belegen, Bohnen einfüllen und 20 min. blindbacken. Dann das Backpapier mit den Bohnen entfernen.

In dieser Zeit Lauch und Speck in der Butter anschwitzen, Wirsing und Erbsen dazugeben, mit Noilly Prat ablöschen und kurz einreduzieren lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten zu einem Guss vermischen.

Die Gemüsemasse auf den Blätterteig geben und den Guss darüber gießen. In ca. 30 min. goldbraun backen.



Und jetzt bitte richtig Frühling!


Kommentare:

  1. So eine hübsche Tarte, die sieht doch schon aus wie Frühling! Was mach´ich dann mit dem restlichen Wirsing??
    Ich würde dir ja gern ein paar hessliche, warme Frühlingsschwaden schicken, aber leider ist es hier auch sehr frisch. Ich mag auch nicht mehr!!!
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ulrike, Wirsing verarbeite ich immer ganz. Ich blanchiere die Blätter kurz und frier sie dann portionsweise ein. So hab ich immer was für Gemüsesuppen oder als Beilage daheim.

      Löschen
  2. So eine saftig-knusprige Gemüsetarte (mit Speck !!) schmeckt immer.
    Dieses Jahr gibt es bei mir keine Pflanzerl-Anzucht, mein Minigewächshaus und der Wintergarten bleibt leer. Denn die Dachterrasse wird renoviert, da gibtbes heuer keine eigene Chiliplantage, sondern erst im Mai/ Juni gekaufte Pflanzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, mit Speck! :D
      Meine Chilizucht hab ich aus Platzgründen auf ein Minimum reduziert, sonst würde ich Dir ein Care-Paket anbieten, Eline.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)