Freitag, 26. Dezember 2014

Weinrallye #81 - Wir schenken uns reinen Wein ein

Bereits im letzten Jahr gab es ein wunderbares Weinwichteln, organisiert vom Grandmaster of Weinrallye himself, Thomas Lippert. Bleibt natürlich zu hoffen, dass die diesjährige Rallye, die ich zu organisieren das Vergnügen hatte, ein ebenso großer Erfolg werden wird. Die Teilnahmebedingungen können hier noch einmal nachgelesen werden.

Wobei wir natürlich als kleiner Weinrallyezirkel nicht mit den Kollegen von #winewichteln mithalten können, aber so ein bisschen international sind wir auch mit immerhin über 30 Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich. Was mich sehr freut, viele Kollegen vom Weinforum haben sich dieses Jahr beteiligt. Fein, wenn die verschiedenen Internetformate auf diese Weise zusammenwachsen. Ich hoffe, alle Weine sind wohlbehalten angekommen und haben ihre Empfänger erfreut.

Ich kann das für meinen Teil absolut unterschreiben. Mein Wichtel war der Friedrich Rau, ein Nebenerwerbswinzer aus dem Remstal, in Baden-Württemberg. Er verehrte mir eine Flasche seiner Spätburgunderauslese, die die Remstalkellerei gesondert ausgebaut und abgefüllt hat. Darauf ist Friedrich zu Recht stolz, denn normalerweise liefert er seine Trauben in der Kellerei ab und sie werden dort mit denen der anderen Winzer zusammen verarbeitet.

Aber 2012 war es anders, so Friedrich "... Das Jahr 2012 war für ich mich ein Highlight: Da hat vom Wetter her einfach alles gepasst und wir konnten am 17. Oktober gesunde Spätburgundertrauben mit 104 Grad Oechsle ernten. Besonders gefreut hat mich, dass auf Initiative unseres örtlichen Weinbauvereins dieser Wein dann von der Genossenschaftskellerei ortsbezogen abgefüllt wurde. Ich habe mich bei den Weinmachern erkundigt: In der Zusammensetzung wurden ca. 90% im Edelstahltank ausgebaut, ca. 10% lagen im Holzfass..." 

Am vierten Advent stand  die Flasche dann auf dem Tisch, zu essen gab es ein schnelles Kotelett mit ein bisschen Speck und Pilzen. Und dazu

2012 Remhalden Spätburgunder Auslese
Remstalkeller

Der hat für einen deutschen Spätburgunder eine ziemlich kräftige Farbe und entfaltet spontan einen wunderbar vielschichtigen Duft nach Kirsche, dunklen Beeren, Karamell und Vanille. Das Beste ist dabei aber ein feine Mineralik.

Der erste Schluck zeigt zunächst eine sehr kräftige aber gut eingebundene Säure, nicht zu dominant, gerade richtig und dann schöne Noten von reifen sonnenwarmen Himbeeren, Karamell und süßen Kirschen, die in einem beachtlichen Abgang verschwinden.

Nach gut einer Stunden schmeckt man noch Gewürznoten, schwarzen Pfeffer, ein wenig Wacholder und gute Bitterschokolade.

Der Wein kann wunderbar als Solist getrunken werden, als Essensbegleiter ist er allerdings unschlagbar. Speck, Zwiebeln, Röstaromen passen prima. Auch die Salamipizza am Folgetag wurde mit diesem Wein ein richtig edles Essen.

Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass ich keine Bezugsquelle zu diesem Wein ausfindig gemacht habe, wahrscheinlich kann man ihn nirgendwo mehr kaufen. Da heißt es, auf die nächsten Jahrgänge warten.

Und hier nun der ganze Rallyeparcours (wird Zug um Zug ergänzt, so wie die Beiträge online sind).

Rallyeparcous Weinrallye #81

alle Weinwichtel in der Reihenfolge (der obere beschenkt jeweils den unteren)




susa                           Als Initiator war der letzte Wichtel in der Reihe mein Wichtelpate. Friedrich Rau verehrte mir seinen württembergischen Spätburgunder Remshalden 2012, siehe oben

Sven Zerwas              Sven, der Stift vom Weingut Steffens Kess,  hat meinen Gewürztraminer vom Armin Kobler in sein Weihnachtsmenü eingebaut zu Frühlingsrollen mit süßscharfem Ingwerdressing. Allerdings 15 vol% Alkohol, das hat ihn wohl ein wenig von den Socken gehauen.

Christin/Lars              Christin und Lars bekamen vom Stift dann einen Merlot mit Namen Franziska. Franziska von der WG Aspach hat sich dann zwei Tage Zeit gelassen, bis sie die Beschenken mit ihrem Strahlen zum Strahlen gebracht hat. Ich sag's ja immer, nie einen Wein zu früh abschreiben, lieber noch etwas warten.


Sascha Suer              hatte Pech, sein Wein war nicht in Ordnung. Er bekommt aber Ersatz und wird dann berichten.

bushi (D.Beil)            Dorothee, besser bekannt als bushcook,  bekam einen Lemberger von Sascha vom Blog Lecker muss es sein, 2008 Lemberger vom Weingut Zalwander, und genoss ihm mit System zu Rinderbäckchen.

Harald Steffens        der Chef vom Weingut Steffens Kess bekommt von Dorothee zur Abwechslung mal keinen "Wein vom Stein", sondern einen Barrique gereiften Spätburgunder von Eser aus dem heißen Jahrgang 2010, den er sowohl zum Essen als auch als Solist empfiehlt,

Marc Herold  


Gottfried Stutz          Unser Seniorpraktiknt zP hat ja so gerade nochmal die Kurve bekommen und seinen Wein, den er zärtlich "Mozartkugel" getauft hat vor Leos Jahresrückblick zu beschreiben, ein gereifter Riesling aus 1999, den er von Marc Herold bekommen hat und zwar den Riesling Spätlese 1999 Hattenheimer Pfaffenberg, Schloss Schönborn, ein Versteigerungswein. Er schwärmt jetzt noch.

Thorsten Hammer    Torsten Hammer, der Priorat-Hammer, bekam einen Portugiesen, nicht zu verwechseln mit Portugieser von unserem Seniorpraktikanten Gottfried Stutz und zwar den 2009 Quinta da Gaivosa; Vinha de Lordelo; Douro;. Und er schwelgte gleich in Jugenderinnerungen.

Iris Rutz Rudel          Iris bekam von Torsten gleich drei Weine, das Porto ist ja nach Frankreich das gleiche, ob eine oder drei Flaschen. Wir freuen uns schon auf ihren Bericht.

Boris Maskow 
  


Joachim Kaiser         hatte das große Glück, den deutschen Großmeister des Champagners zugelost zu bekommen und wurde mit Champagner des Hauses Florence Duchêne beschenkt, den er sehr genossen hat und nicht ganz so kühl wie empfohlen, was ja sehr für den Wein spricht.



Daniel Haas                der alten CK-Weintruppe besser bekannt als "raist" bekam einen 2012er trockenen Riesling, im Holzfass ausgebaut, vom Weingut Dütsch und trank ihn ganz traditionell zum Wokgericht. Übrigens, lieber Daniel, es heißt Rallye, Plural: Rallyes. Wäre das auch geklärt.

  
Thorsten Goffin         Thorsten musste bis nach Weihnachten auf seinen Wein warten, der
kam ja aus den Niederlanden. Deswegen warten wir auch gerne noch ein wenig auf den Bericht. Wir wissen aber schon, dass es sich um Tina41 von Vall Llach aus dem Priorat handelt.

Peter Züllig                Peter wurde von Torsten Goffin beschenkt mit einem Rotwein aus Kampanien. Donnaluna, Frau Luna. Alles, was er über den Winzer schreibt, macht neugierig, da gleich einmal selber vorbei zu fahren.
Peter Münch  
Sebastian Koik          
Beate E. Wimmer      
Kerstin Getto 
Thomas Lippert          Thomas vermählt seinen Chardonnay, den ihm Kerstin Getto von My Cooking Love Affair verehrt hat, mit Göllsdorfer Sternen. Das ist so etwas Ähnliches wie Spitzbuben nur viel besser

Jetzt biegt die Rallye ins Weinforum ab, wo sich viele Mitfahrer eingefunden haben.

innauen                    das Forumsurgestein arbeitet sich an einem 2012 Spätburgunder Alte Reben von Weingut Clauer ab, den er von Thomas Lippert bekommen hat. Der braucht Zeit, viel Zeit, so viel ist schon mal klar.


Markus Vahlefeld       hat von innauen ein Bordeaux bekommen. Wurde aber auch Zeit, dass ein Bordeaux bei der Rallye mitfährt, nämlich der 2006 Château Charmail, auch einer meiner Brot-und-Butter-Bordeaux-Lieblinge. 


Dirk Brinkmann       nennt sich "NoTrollingerPlease" und hat von Markus Vahlefeld einen 2013 Chardonnay R trocken von Kühling-Gillot bekommen und testet ihn (u.a.) in einem Syrahglas, empfiehlt "viel Zeit und große Gläser" und vermeidet die beliebte Vokabel "Kindermord".

Gerhard Graßl           Gerhard, aka austria traveller bekam eine Flasche 2009 Silvaner Landrauch von Dirk, der meinen absoluten Lieblings-Nick hat "NoTrollingerPlease". Und der hat Gerhard vor eine harte Aufgabe gestellt.

Philip Sturhahn         Philip Sturhahn bekam von Gerhard, aka austria traveller bekam eine Flasche "Jamais content" der Domaine Morties, gerade richtig für das aktuelle Wetter.

Werner Werder          Werner aka slowcook bekam von Philip einen Winzersekt Pinot Brut vom Weingut Münzberg aus der Pfalz aus dem Jahr 2012. Prickelnde Feiertage waren also garantiert.

Gerald Schuster         Gerald bekam von Werner den Sottobosco Rosso del Ticino 2011 von der Tenuta Agriloro, Arzo, eine Cuvée aus Merlot sowie den mir - ich gestehe - vollkommen unbekannten Rebsorten Gamaret und Carminoir

Marco Hahl                Marco Hahl aus der Schweiz bekam von Gerald Schuster natürlich den österreichischen Blaufränkisch Dürrau 2008 vom Weingut Lehrner  bekommen, natürlich aus dem Kernland dieser Rebsorte.


harti                            aka Hartmut Gerstenkorn durfte einen 1998er Virente Rosso di Toscana IGT, Azienda Agricola Wandanna verkosten. Ich finde es prima, dass auch einige ältere, gereifte Weine verwichtelt wurden. Dieser hier hat seinen Empfänger eindeutig erfreut.

Und jetzt verlässt die Rallye das Weinforum wieder
Victoria Mölich           Bei Victoria von Weinreich muss ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken. Am Schluss sind mir ein paar Adressen durcheinander geraten, aber Victoria und ihr Wichtel Christian haben wunderbar flexibel reagiert. Und Victoria war wohl mit Hartmuts Weingeschenk sehr zufrieden, ihr erster Barbaresco der Produttori del Barbaresco und gleich ein gut gereifter aus 1996, den sie zum Hirschbraten genoss.

Christian Brendel      Christian bekam von Victoria einen Moselriesling, wir warten noch auf den Bericht.



Friedrich Rau            hat erst mal getwittert und dann über Christian Brendels 2012er Lemberger bei Thomas Lippert berichtet. Fazit: Der kann sich "au im Ländle blicke lassa!". Ein größeres Lob kann ein Schwabe einem Lemberger wohl nicht spenden.

Kommentare:

  1. Guten Morgen an alle Frühaufsteher - mein Beitrag ist auch schon fertig und online im Weinforum:

    http://www.dasweinforum.de/viewtopic.php?f=126&t=3826

    Grüße,
    Gerald

    AntwortenLöschen
  2. Und ich habe mich auch um die "Frühe-Wurm-Veröffentlichung" bemüht:

    http://www.bushcook.de/2014/12/weinrallye-81-wir-schenken-uns-reinen.html

    AntwortenLöschen
  3. Mit Verspätung, aber nun doch online:
    http://www.sron.nl/~danielh/Daniels_Homepage/Weinrallye_81.html

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (33) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (47) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (2) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (48) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (8) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (56) Sommerküche (85) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (19) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (22) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (4) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (203)