Samstag, 8. November 2014

Alle Jahre wieder



 Auch wenn das traumhafte Wetter und die vielen bunten Blätter an den Bäumen noch nicht einmal im Ansatz das Unvermeidliche ankünden, so könnt ihr, liebe Leser, mir durchaus Glauben schenken, dass es nicht mehr allzu lange hin ist, bis wir wieder unter bzw. neben dem Tannenbaum andächtig Lieder singen, Geschenke auspacken, und uns neben Unmengen an Plätzchen und Schokolade das ein oder andere gute Essen im Kreis der Lieben zu Gemüte führen.

Wie eigentlich jedes Jahr wünschen wir uns die kulinarische eierlegende Wollmilchsau. Hauptkriterium für die Köchin/den Koch ist zu allermeist, dass es nicht zu aufwändig und gut vorzubereiten ist, damit auch sie/er an den geselligen Gesprächen bei Tisch teilnehmen kann und nicht nach getaner Arbeit total platt auf dem Sofa liegt. In den allermeisten Fällen geht das mit fast jedem Festessen, wenn ihm eine intelligente Planung vorausgeht. 

Weitere Kriterien sind dann selbstverständlich, dass das Weihnachtsessen allen gut schmecken, mal was anderes und nicht zu teuer sein, nicht zu viele exotische Zutaten erfordern, aber ordentlich was hermachen soll.

Nicht ganz ohne Stolz kann ich berichten, dass das serviceorientierte Blog 180° seit Bestehen jedes Jahr, rechtzeitig im November, so dass noch ein Vorkochen und eine vernünftige Planung erfolgen kann, ein Menü für die Festtage in Wort und Bild anbietet. Zu finden sind unsere bisherigen festlichen Vorschläge hier (jeweils das letzte Menü im jeweiligen Jahr).

Komme ich also zu diesem Jahr. Es ist November, es ist Menüzeit und natürlich haben wir auch einen Vorschlag für Heiligabend, den ersten oder zweiten Weihnachtstag, mittags oder abends. Völlig egal, da sind wir äußerst flexibel.

Weniger flexibel sind wir dafür in Sachen Weihnachtsgeschenke, schließlich setzen wir unsere Prioritäten an anderer Stelle. Das (selbstgebastelte) Geschenk vom Praktikanten z.B. kommt selten noch vor Silvester, und die Geschenke für die Lieben werden auf die Schnelle in irgend einem Onlineshop bestellt, der garantiert noch bis zum 24. Dezember liefert. 

Wie wäre es also im Gegenschlag mit ein paar kreativen Geschenkvorschlägen von Euch (ein „Schenkt Euch doch am besten gar nichts mehr lasse ich nicht gelten).

So, nun aber zum Menü, welches mit einem festlichen Gruß aus der Küche beginnt:


Knuspriger Kartoffelstern, Spinatschaum, Birne und Parmesan

Je nach Größe 2-4 Kartoffeln  (festkochens oder vorwiegend festkochend)

1 Handvoll Blätter Winterspinat (alternativ ca. 100g aufgetauter, ausgedrückter TK-Spinat)
1 kleine Schalotte, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe
1 Messlöffel Xanthan oder 1 TL Stärke
100 m1 Sahne
50 g Butter

1/4 mittelreife Birne
Etwas grob geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
Öl, Butter

Kartoffeln schälen, mittelgrob reiben und kräftig ausdrücken. Flüssigkeit auffangen und ein paar Minuten stehen lassen. die Flüssigkeit abgießen und die abgsetzte Stärke mit den Kartoffelraspeln mischen, salzen, pfeffern.

Frischen Spinat waschen, blanchieren, abkühlen lassen. Fest ausdrücken und grob in Stücke schneiden (bei Verwendung von TK-Spinat ist nur der letzte Schritt erforderlich). Schalotten und Knoblauch in Butter anschwitzen, Spinat zugeben, kurz erhitzen, Sahne angießen. Entweder Stärke zugeben und kurz aufkochen lassen oder das Xanthan zugeben, alles in einen hohen Becher geben und sehr fein pürrieren mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken. Butter schmelzen, leicht bräunen lassen (Nussbutter) und zugeben, erneut durchpürrieren. in einen Isi abfüllen, glatte Tülle aufschrauben und mit zwei Patronen "beladen", kräftig schütteln.

Birnenviertel entkernen, in dünne scheiben schneiden, kurz in Butter schwenken.

Für den Rösti in einer Pfanne Öl erhitzen, Kartoffelmasse dünn hineingeben und von einer Seite bräunen lassen. Herausnehmen, nach Wunsch ausstechen und zu ende braten.

Alles zusammen anrichten, mit etwas Parmesan bestreuen.



Kommentare:

  1. Das macht eindeutig ordentlich was her! Sieht sehr hübsch aus. Und schmecken sollte es auch...
    Du, und sach mal: was bastelt euch denn der Gottfried ;)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, was man halt so zu weihnachten bastelt. Das können von selbstgemalten Bildern über origamigefaltete Servietten bis hin zu Kastatnientieren so ziemlich alles ein :-)

      Löschen
    2. "Kastanientiere"...soll das heißen ;-)

      Löschen
  2. ich merk es schon: mir mangelt es eindeutig an Disziplin und Planung. :-(

    Der erst Gang gefällt mir schon mal sehr gut.
    Sind deine Menues für 4 Personen?

    Was die Wunschideen anbelangt, muss ich dich wirklich enttäuschen, wir haben dieses Jahr entschieden uns ein paar freie Tage und sonst nichts (ist ja schon ne Menge!) zu schenken.
    Aber vielleicht wäre das ja auch ne Idee für euch??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich sind unserer Menüs für 4 Personen. Sollte dir bei dem ein doer anderen gericht die Menge nicht schlüssug sein, frag lieber nochmal nach.
      In diesem Fall ist das auch für 4 ermittelt, ggf. ist von dem Spinatschaum etwas übrig, aber in so Minimengen lässt der sich nicht mehr gut herstellen bzw. schäumen.

      Ja, freie Tage sind in der Tat heutzutage schon ein riesen Geschenk. Aber die lassen sich so schlecht auspacken, wo ich doch "Haptikerin" bin ;-)

      Löschen
    2. ach so...Haptikerin....:-), das ist dann natürlich ein besonderer Fall! :-)

      Löschen
  3. Mei ist der hübsch! Da wird mir ganz weihnachtlich..

    AntwortenLöschen
  4. Gell? Da möchte man gleich "Ihr Kinderlein kommet" trällern, oder?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (3) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (48) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (5) Blaufränkisch (2) Blauzungenmarathon (3) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (2) Champagner (6) Chardonnay (15) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fingerfood (1) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (8) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (43) herzhaft (20) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (40) Kuchen (1) Küchenklassiker (51) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (4) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (95) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (2) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (2) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (29) Rind (6) Rindvieh (49) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (7) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (5) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (8) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (6) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (87) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (46) Winterküche (96) Winzer (2) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (10) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (206)