Dienstag, 15. Juli 2014

Geschafft!!


Die Suse hat es quasi vorhergesagt und eigentlich haben wir doch alle nicht mehr dran gezweifelt: wir sind WELTMEISTER!! 

Und eine weitere frohe Botschaft an dieser Stelle: Ich habe das 180° interne Tippspiel nach einem harten Kopf an Kopfrennen mit dem Dipl.-Kom. Matthias gewonnen. Wenn das mal keine guten Neuigkeiten sind!

Und Ihr, seid Ihr noch voll euphorisiert oder geht’s Euch so langsam wie mir? Ich spüre das WM bedingt aufgebaute Schlafdefizit und ich freu mich, mal nicht Fussball zu schauen.
Falls Ihr also aktuell noch ratlos seid, was Ihr mit der gewonnenen Zeit anfangen sollt, hier ein paar Anregungen:


Zu Punkt 8 und 11
1. Früher ins Bett gehen
2. Früher ins Bett gehen
3. Kino
4. Weniger Bier trinken Wein trinken
5. Wäscheberge abbauen Biergarten
6. Tour de france gucken
7. Sport zum Tollwood radeln
8. Shoppen!
9. Die gesamte WM im grandiosen 11 Freunde Liveticker nachlesen.
10. Früher ins Bett gehen
11. Auf die Bundesliga freuen!
12. Endlich wieder ausgiebig Kochen!!

Zum Beispiel: 

Saibling auf der Haut gebraten, Kartoffelstrudel und gekühlter Gurken-Meerrettich-Schaum (2 Personen)


Kartoffelstrudel
3 mittelgroße Kartoffeln
4 EL Crème fraîche
1 EL Butter
1 Eigelb
Evtl. etwas Milch
1 TL Thymianblättchen
Salz, Pfeffer, Muskat

4 Blätter Yufkateig
Flüssige Butter
Sesam und Nigella (Schwarzkümmel )

Die Kartoffeln garen, durch die Kartoffelpresse drücken und mit Butter, Crème fraîche und Eigelb zu einem Kartoffelpüree vermengen. Ggf. noch mit etwas Milch strecken, das Püree soll nicht zu fest sein, aber auch nicht auseinander laufen. Mit den Thymianblättchen, Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.
Ofen auf 220° vorheizen.
Je ein Blatt Yufkateig mit flüssiger Butter bestreichen und das zweite darauf legen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Je einen Streifen Kartoffelpüree darauf geben und zu kleinen Strudeln rollen. Noch mal mit Butter bepinseln und mit Sesam und Nigella bestreuen.
In ca. 20 min. im Ofen goldbraun backen. Vor dem Servieren kurz stehen lassen, dann lässt er sich besser zuschneiden.

Der Kartoffelstrudel ist mit einem Sauerrahm-Kräuterdipp und einem gemischten Salat auch ein schönes Alltagsessen.

Gurken-Meerrettich-Schaum
eine Mini Biogurke (Schale wird mit verwendet )
50g Sauerrahm
2 EL Tafel-Meerrettich (wer es schärfer mag gibt noch etwas Wasabi dazu)
Etwas Zitronensaft
Eine Prise Zucker
Salz, Pfeffer

Gurke inkl. Schale würfeln und mit dem Sauerrahm und dem Meerrettich pürieren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken. Durch ein Sieb passieren und kalt stellen. Vor dem Servieren mit dem Pürierstab noch ein mal aufschäumen.

Saibling
2 kleine Saiblingsfilets mit Haut (für eine Vorspeise reicht eines für zwei Personen)
1 TL Butterschmalz

Saiblingsfilets salzen und bei mittlerer Hitze zuerst auf der Hautseite braten bis ca. ein drittel der Filetdicke gegart sind, dann die Flamme ausschalten bzw. die Pfanne von der heißen Platte nehmen, das Filet wenden und noch ca. 5 min. fertig gar ziehen lassen.

Anrichten
Den Gurkenschaum in einen tiefen Teller gießen, den Kartoffelstrudel aufsetzen und das Saiblingsfilet anlegen. Mit etwas frisch gehobeltem Meerrettich bestreuen. 


Spezieller Tipp für den 180° WM Löwen Leo: der Kartoffelstrudel  passt auch sehr gut zu Rint!


 



Kommentare:

  1. Das muss mal gesagt werden: eure Blogbeiträge sind einfach spitze, heben sie sich doch so richtig gut von der Masse ab = Kompliment von mir!!

    Der Kartoffelstrudel wird schnellstens nachgekocht! Danke für die Inspiration.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Eva! So ein Lob freut uns sehr!! Uns macht's aber auch einfach Spaß :D

      Löschen
    2. das merkt man jedem Post von euch an! :-)

      Löschen
    3. Jetzt hör aber auf, Eva. Sonst kommt noch jemand auf die Idee, wir würden dich dafür bezahlen :o)
      Ehrlich, lieben Dank für das Kompliment, wir haben wirklich das unglaubliche Glück, ein tolles Team zu sein. Wenn sich das in unseren Beiträgen wider spiegelt, dann scheinen wir alles richtig zu machen ;o)

      Löschen
  2. Eigentlich wollte ich ja der Toni zu der souverän gewonnen WM Tipprunde gratulieren. Aber ich werde heute einfach früher in's Bett gehen. Ab morgen muss ich mich schließlich auf die bevorstehende Bundesliga Tipprunde vorbereiten.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (3) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (48) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (5) Blaufränkisch (2) Blauzungenmarathon (3) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (2) Champagner (6) Chardonnay (15) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fingerfood (1) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (8) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (43) herzhaft (20) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (40) Kuchen (1) Küchenklassiker (51) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (4) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (95) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (2) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (2) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (29) Rind (6) Rindvieh (49) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (7) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (5) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (8) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (6) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (87) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (46) Winterküche (96) Winzer (2) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (10) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (206)