Freitag, 29. November 2013

Weinrallye #69 - Wein und Lyrik



An jedem letzten Freitag im Monat findet in der Wein- und Genussbloggosphäre die Weinrallye statt.

In diesen Monat ruft Dr. Marc Herold als Gast auf Ralf Kaisers Blog Weinkaiser zum Thema "Wein und Lyrik" auf. Harte Nuss, die er uns da zu knacken gegeben hat, obwohl es doch auf der Hand liegt. Guter Wein ist Poesie … nein, der Spruch ist mir dann nun doch zu abgenudelt. Hoffentlich fällt mir etwas Besseres ein.






 


"Schatz," sagte mein Vater beim Sonntagsessen immer pflichtschuldig, "Schatz, das Essen war mal wieder ein Gedicht." "Aber es reimt sich nicht." pflegte meine Mutter ungerührt ob des holprigen Versmaßes zu antworten.  "Der Wein auch, auch – ein Gedicht" schob Vatern noch schnell hinterher, immer darauf bedacht, alle Leistungen der Hausfrau gebührend zu würdigen. Sie waren damals schon länger verheiratet, da hatte sich das eingespielt und größere Katastrophen "…stundenlang steh ich in der Küche rum, und nicht das kleinste Wörtchen Anerkennung…" wurden zuverlässig verhindert.

Was also besonders gut für Leib und Seele ist, ist ein Gedicht.

Gedicht ist, wenn es sich reimt; es sei denn es ist ein Haiku oder Senryu. Das sind auch Gedichte, aber es reimt sich nicht, weil es aus Japan stammt. Zum Beispiel ungefähr so (wirklich nur ganz ungefähr, bleibt mir also mit der unkorrekten Anzahl der Moren usw. vom Leib, ich hab jetzt andere Probleme):

Das Glas will ich leeren
In einem Zug
Ohne zu atmen.

Der kleine Leo versteht das überhaupt nicht. Er möchte, dass ich "Der Wein war ein Gedicht" von Fritz Eckenga hier zum Besten gebe. Ich erkläre im was zu Urheberrechten und dass wir uns das im Zweifel nicht leisten können, weil der Herr Eckenga – Glück für ihn, Pech für uns – keinesfalls schon tot ist und schon gar nicht seit mindestens 70 Jahren. Aber auf facebook könne man das doch teilen, da stünde eigens ein kleiner Button mit f drunter.

Der Leo soll lieber seinen Nikolausbeitrag schreiben, Nikolaus kommt immer so plötzlich. Und ich muss ja dann auch noch seine sehr kreative Rechtschreibung richten. Ich schreib hier jetzt selber was zu Wein und Lyrik, Weinlyrik, reim Dich oder ich fress Dich. Marc, Marc what have you done, you made a fool of everyone …

Thadäus Troll kommt mir in den Sinn, dieser wunderbare schwäbische Volksdichter im besten Sinne "Schreiben kann ich, mir fällt bloß nichts ein …"


In der vor uns liegenden Adventszeit werden wir ja wieder stärker von Lyrik verfolgt mit Lyrik konfrontiert. Kindergartenkinder memorieren ein ums andere Mal "Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehn ….", in jedem Büro sitzt einer, der den Loriot intus hat, mit der blauenden Nacht und dem fach- und portionsgerecht zerteilten Förster, später kommt dann, um den Bogen zum Wein wieder zu bekommen, die Oberföhringer Vogelspinne hinzu. Größere Kinder sind angehalten, daheim vor der Bescherung ein Gedicht aufzusagen, in Bildungsbürgerhaushalten Möricke "Gesegnet sei die Heilige Nacht, die uns das Licht der Welt gebracht! …." oder Storm "Die fremde Stadt durchschritt ich sorgenvoll, der Kinder denkend, die ich ließ zu Haus…."

(C) Konditorei Heinemann, MG
Advent: Glitzernde Dekorationen garniert mit Glühwein und Punsch. Und Christstollen. Vater liebt Christstollen "Schatz, der Stollen, ein Gedicht! Nach dem Rezept von meiner Mutter?" Der Stollen ist von Heinemann. Er ist jedes Jahr von Heinemann, das ist all die Jahre gut gegangen, das wird auch dieses Jahr wieder gut gehen. Seitdem Mutter den Stollen nicht mehr selber bäckt, herrscht im Haus vorweihnachtlicher Frieden.

Sonntags gibt's dann Stollen zum Kaffee und später einen Süßwein, eine Rieslingauslese aus der Pfalz "Hol doch mal den leckeren Wein, den das Kind letzt mitgebracht hat" Das Kind bin ich und ich werde ewig Kind bleiben, egal von welcher Seite ich mich der 50 nähere. Vater holt eine Flasche aus dem Keller und beide freuen sich, wie das funkelnde strohgelbe Getränk in den Gläsern strahlt. Natürlich hat Mutter die guten, die geschliffenen Gläser aus dem Schrank geholt, der Farbe bricht sich so fein in den eingravierten Blüten. Man genießt den intensiven Aprikosenduft, Trockenaprikosen und Pflaumen, Birnen, Zitrusduft, Honig und Mandeln, auch ein wenig Milchschokolade. "Ein Gedicht" seufzt Mutter und beschließt, das Abendessen ausfallen zu lassen. Süße Weine machen satt.

2007 Birkweiler Kastanienbusch Riesling Auslese
Dr. Wehrheim, Pfalz

Und jetzt zur Verkostungslyrik:

Wenn ich auch sonst nie um einen (dummen) Spruch verlegen bin, beim Wein wollen mir oft keine Worte einfallen, diesen manchmal recht flüchtigen Zauber zu beschreiben. Die Aromen, ja die kann ich riechen und schmecken und doch kann ein Wein, der nach Aprikose und getrockneter Birne riecht, der mineralisch ist und ausgewogen zwischen seiner Säure und seiner Süße, der kann göttlich sein und einen für einen Moment ganz weit weg mitnehmen in eine Wolke von Duft, Seide, Glanz, Glück. Oder er ist "ganz o.k.". Oder lecker.

Dieser hier zeigt mir ein wunderbares Zusammenspiel aus filigraner Eleganz und Bodenständigkeit, komplex, ausgewogen, klar und doch durch und durch ein Pfälzer Bub, seinem Boden, seinem Terroir verhaftet und in der ganzen Welt zu Hause.

Zum Schluss teile ich noch eines meiner Lieblingsgedichte, das mich in seiner Schlichtheit immer wieder aufs Neue berührt, das in mir eine selige träumerische Ruhe ausbreitet, wie es auch ein guter Wein zu tun vermag.

Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst du nur das Zauberwort.
(Joseph von Eichendorff)

Ab Sonntag geht es hier auf Hundertachtziggrad° vorweihnachtlich weiter; treue Leser unseres Blogs freuen sich schon seit Wochen darauf, die anderen lassen sich überraschen.

Und alle Rallyebeiträge könnt Ihr hier nachlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (3) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (48) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (5) Blaufränkisch (2) Blauzungenmarathon (3) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (2) Champagner (6) Chardonnay (15) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fingerfood (1) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (8) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (43) herzhaft (20) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (40) Kuchen (1) Küchenklassiker (51) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (4) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (95) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (2) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (2) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (29) Rind (6) Rindvieh (49) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (7) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (5) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (8) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (6) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (87) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (46) Winterküche (96) Winzer (2) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (10) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (206)