Montag, 28. November 2011

Das 180°-Weihnachtsmenü 2011 – zum Dessert Riesling Beerenauslese




Mir ist ja noch gar nicht so richtig vorweihnachtlich zu Mute. Noch vor nicht allzu langer Zeit hatten wir eher goldenes Oktoberwetter, und war nicht eben erst Frühjahr? Und nun sind schon wieder die Weihnachtsmärkte geöffnet, es duftet nach Glühwein, Kirschwaffeln, Bratwurst und Reibekuchen. Und ich hab noch nix vorbereitet, keinen Adventskranz gebunden, kein bisschen vorweihnachtliche Dekoration, von Plätzchenbacken ganz zu schweigen.

Und dabei hab ich es letzte Woche schon gehört, DAS Weihnachtslied, das Weihnachtsgrauen, "Last Christmas" . Das erste Last Christmas des Jahres versetzt einem mindestens so einen Schock wie der erste Christstollen im Supermarktregal an einem heißen Augusttag. Es bohrt sich ins Gehirn und geht einem nicht mehr aus dem Sinn und kann nur mit einer geballten Ladung Lynyrd Skynyrd  neutralisiert werden. Und die Herrschaften sind wirklich nicht geeignet besinnliche vorweihnachtliche Stimmung zu erzeugen.

Wenn es wenigstens ein bisschen schneien würde. Aber nein, Eiskratzen auf der Windschutzscheibe ist angesagt, das ist auch schon alles.

Auch die Spezies der Fassaden kletternden Weihnachtsmänner ist im Aussterben begriffen, eine Entwicklung, die ich durchaus begrüße. Irgendwie taten sie mir leid, die Jungs, die wochenlang kurz unterm Wohnzimmerfenster hingen bei Wind und Wetter und ohne Chance, jemals in die warme Stube zu gelangen. Und ihr Gesicht konnte auch keiner erkennen. Und manche hingen noch bis Fasching da, wenn sie nicht ein gnädiger Frühjahrssturm aus dieser misslichen Lage befreite.

Immerhin, das Weihnachtsmenü steht und hat mit Suses fulminantem Dessertfeuerwerk einen wunderbaren Abschluss gefunden.

Zu dieser festlichen Kombination serviere ich einen ganz besonderen Wein, in dessen Genuss nur einige ausgewählte Menschen kommen und ich habe hin und wieder das große Vergnügen, dazu zu gehören. Nicht etwa, dass der Wein extrem teuer wäre, aber er ist selten, manchmal werden gerade ein paar Dutzend Flaschen erzeugt und davon gelangen noch nicht einmal alle in den Verkauf, einige gelangen nur in eine legendäre blaue Kühltasche, deren Geschichte an anderer Stelle einmal erzählt werden muss.

Der Wein wird auf einem kleinen steilen Weinberg am Mittelrhein von einem Dänen erzeugt, Lars Dalgaard, mit viel Hingabe, Know-How und diesem Quäntchen Verrücktheit, das jemand braucht, der auf noch nicht mal einem Hektar Wein anbaut mit dem Ehrgeiz nicht weniger als das Beste zu produzieren. Am Spannendsten sind Larsens rest- und edelsüße Weine, und so einer kommt uns gerade richtig. Letzten Samstag durfte ich wieder einmal kosten von der

2006 Oberdiebacher Fürstenberg Riesling Beerenauslese II
Villa Riesling, Mittelrhein °°°°

ein flüssiges Juwel, das klar gelb im Glas funkelt und fein nach kandiertem Zitrusfrüchten, reifen Äpfeln und Gewürzen duftet. Er legt sich seidig-saftig an den Gaumen, man erschmeckt süße Apfel- und Birnenfrucht, Blütenhonig, Karamell und zartes Mineral, wunderbare Harmonie zwischen Süße und Säure, guter recht komplexer Abgang.

So gefallen mir die Süßweine, zart, fruchtig, die Süße von feiner Säure ergänzt, harmonisch und vielschichtig.

Und damit ist unsere kleine Menüreihe mit den passenden Weinen zu Ende und es bleibt mir nur noch, Euch allen eine friedliche und genussvolle Vorweihnachtszeit zu wünschen, die wir hier auf 180° mit einem ganz besonderen Adventskalender begleiten werden. Aber dazu demnächst mehr.



Kommentare:

  1. Den Wein kenn ich doch. Der ist richtig gut!

    Der Fassadennikolaus von gegenüber ist diess Jahr auch noch nicht aufgetaucht. Und unser großer, sanft glühender Fußgängerzonen-Leuchtweihnachtsstern wurde gegen drei kleine LED-Sterne ausgetauscht. Enttäuschend.

    Aber auf einem Weihnachtsmarkt war ich auch schon! Das mit Bratwurst und Reibekuchen kann ich bestätigen. Ich durfte aber keinen Glühwein trinken. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ich stelle ein wenig bedauernd fest,dass ich noch nicht dieses Vergnügen hatte..Ich kenne den Wein nicht,erahne aber,dass er gut ist.
    Ich freue mich ebenso wie Susa,daß die fassenden
    kletternden Jungs mit roter Mütze verschwunden sind.Einen Adventkranz haben wir uns aber auch dieses Jahr nicht nehmen lassen.

    AntwortenLöschen
  3. Fassadenkletterer sollten es sein..

    AntwortenLöschen
  4. Die Fassadenkletterer mag ich auch nicht, haben irgendwie zu wenig Profil ;o)
    Aber ich bin bekennende Last-Christmas-Mögerin. Ich hatte allerdings auch seinerzeit einen Starschnitt von Wham und als Kind der "Generatin Golf" gehört George Michael einfach zu meinen Einflussfaktoren, was dem ein oder andern so sicher einiges erklären könnte ;o).
    Mit Auslesen hab ich tendenziell ein bisschen Probleme, meistens trotz der Komplexität für mich zu süß zum ohnehin schon süßen Dessert. Nach einem entscheidenden Wochenende im August 2011 würde ich mich jetzt aber durchaus auf deine Empfehlung einlassen...

    AntwortenLöschen
  5. Also ich hatte ja mal einen netten Abend mit so einem armen Fassadenkletterer.

    Mann muss diesen Menschen genauso unvoreingenommen begegnen, wie man dass blauen Kühltaschen gegenüber auch handhaben sollte. Selbst wenn diese als „berüchtigt“ avisiert werden.

    Ja, der Wein ist Klasse; und ein Fläschchen habe ich sogar noch im Dapp.

    AntwortenLöschen
  6. An Last Christmas scheiden sich traditionell die Geister, meine Generation, die hatte noch keine Autonamen, die hing irgendwie zwischen 68 und Popper, hatten wir es an Weihnachten mehr mit Noddy Holder

    http://www.myvideo.de/watch/7134170/Slade_Merry_Christmas

    tendenziell zu süße Auslesen machen ihrem Namen keine Ehre, eine richtig gute hat eine perfekte Mischung zwischen Süße und Säure.

    Und blaue Kühltaschen sind anstrengend!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (3) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (5) Blaufränkisch (2) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (8) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (43) herzhaft (20) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (39) Kuchen (1) Küchenklassiker (50) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (4) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (95) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (2) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (2) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (29) Rind (5) Rindvieh (48) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (5) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (7) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (6) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (87) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (46) Winterküche (95) Winzer (2) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (9) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (206)