Dienstag, 13. September 2011

Bewegte Zeiten



Sommerferien, Stillstand der Rechtspflege und die Meisten ausgeflogen. Hätte ich jedenfalls so erwartet, vor den letzten Wochen.

Womit bewiesen ist, dass auch Praktikanten irren können!

Dabei hätte man es wissen können, die Zeichen waren da. Zum Beispiel bei Brigitte; für jeden nachzulesen. „Brigitte-Blog-AwardGeil Toll, dachte ich, Die Städter nehmen unser Dorf wahr!

Spätestens hier wurde offensichtlich, dass da weitaus mehr Bewegung aufgekommen ist, als für die dörfliche Beschaulichkeit gut ist. Es kann halt der Frömmste nicht in Frieden leben...



Dabei haben wir selbst bedauernswerte Opfer zu beklagen; wetterbedingt.

Trotz alledem, es sind viele guten Nachrichten, die bewegten. Für mich von elementarer Relevanz ist beispielsweise, dass ich auf einen neuen Mitpraktikanten verlinken kann.



Und dass Astrid beginnt, sich einen Traum zu erfüllen. Eline hat derweil ein Regionalgruppe initiiert.

 

Aber natürlich hat uns alle besonders in Bewegung gehalten, dass Buschi die Welt gekocht und Heike "ich hatte Hunger" sie dabei begleitet hat. (Oder umgekehrt) Endlich konnte ich es auch anschauen. Vielen Dank für vergnügliches Fernsehen.

Und Glückwunsch! Und Monogramm in den Hintern beißen, weil ich im Urlaub bin, wenn Buschi demnächst hier vorbeikommt.

Übrigens macht das Nachlesen, wenn man die Sendungen gesehen hat, besonders Spaß!

Ja und dann waren da noch die bewegten Männer, die am den Spielzeugstand vorbeikamen.


Und dieliebenessy und die Nr. 25; immer wieder Nummer 25; und alle Nummern vorher; außer Nummer 6. Und Nummer18 heißt Nelli und außerdem quietscht es nicht, sondern knägt!

Nach all dieser Vorrede wundert sich bestimmt niemand, dass es heute bewegtes Fleisch gibt. Und zwar Lamm, das nicht, wie an Ostern aus dem Stall, sondern von den kargen Wiesen der schwäbischen Alb kommt.

Lammrücken in Zucchini mit Paprikagemüse 
Lammragout im mediterranen Gemüsemantel
Blumenkohltörtchen



Ach ja, voll Stolz darf ich übrigens verkündigen, dass auch wir von Hundertachtziggrad (Innenwinkelsumme!) nunmehr awardtiert wurden. Zu Recht muss ich sagen!

Kommentare:

  1. Sehr nett geschrieben, Herr Praktikant. Aber Du hast vergessen, missboulette für die Weltherrschaft zu nominieren. Wenn frau nicht alles selber...

    PS: und was muss ich mir unter "knägt" vorstellen?

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, amüsant, unterhaltsam auf den Punkt gebracht - die derzeit so bewegten Zeiten! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Also darf ich doch die Weltherrschaft übernehmen??

    Ihr seid so gut zu mir...

    AntwortenLöschen
  4. Eine muss das ja machen, missboulette! Und wer so schöne Brüllpaprika schnitzt, hat schon echt schwer Potenzial für den Job. Du brauchst doch dann bestimmt ein Beraterteam?!

    AntwortenLöschen
  5. Jaja, es ist halt immer ne Menge los in der Blogwelt. Wie hilfreich diese Vielfalt sein kann, wenn man auf dem Kreativitätsschlauch steht, hast du uns hiermit bewiesen, mein herzallerliebster Gottfried.
    Dafür zeugt dein Lämmchen von ungehemmtem Einfallsreichtum :o)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe boulette,

    wer so schön awardtiert, sollte unbedingt mal einige Zeit Weltherrschaft ... Wenn ich zurück bin auf den Bergen würde ich ja auch eine Proklamation und so.

    aber lass Dich heute schon warnen: sobeone Weltherrschaft ist anstrengend, weil die Zeitverschiebung ja immer gegen einen arbeitet. Und man nicht mehr vernünftig saisonal arbeiten kann!

    Insofern wäre eine Überlegung, künftig statt eines Awards die Weltherrschaft weiterzureichen.

    AntwortenLöschen
  7. .....die versuch' ich doch schon seit Monaten loszuwerden. Aber wenn ich dann die To-Do-Liste übergeben will, machen alle Bewerber einen Rückzieher.

    24 Stunden und 7 Tage die Woche Bereitschaftsdienst, alle 30 min der Erde einen Schubs geben, damit sie sich weiterdreht, aber nicht zu heftig, weil Erdbeben und Tsunamis braucht kein Mensch. Den 180° Praktikanten vom Weinkeller fernhalten.

    Aufpassen, dass die niederen Gottheiten keinen Unsinn machen, den Schlüssel zum göttlichen Weinkeller vor Bacchus (und seinem Praktikanten) verstecken (!).
    Täglich nach den Griechen schauen, deren Statistiken prüfen und dabei die göttlichen Strafblitze bereithalten. Als Jupiter den Berlusconi bremsen und als Teutates den Sarko. Den Hermes zum wöchentlichen Briefing zu Angela schicken, er soll ihr alles nochmal erklären. Den 180° Praktikanten vom Weinkeller fernhalten

    Einmal die Woche als Thor mit dem steinernen Hammer nach den Skandinaviern sehen. Bloß nicht vergessen, da gibt's immer einen Duchgeknallten. Den 180° Praktikanten vom Weinkeller fernhalten.

    Überhaupt, niemals nicht einen der wichtigen Kultgegenstände verlegen. Mein Vorgänger hat den heiligen Obelisken verschlampt und konnte sich dann jahrzehntelang nicht richtig um Nordafrika und den Nahen Osten kümmern, man sieht ja was dann passiert.

    Mehrmals die Woche Inspirationspartikel in die Bloggerszene schicken, gut zielen, die Partikel sind klein und die Blogger wuselig.

    Eris drann erinnern, dass sie das Wikio-Ranking auswürfelt.

    Dem Apicius regelmäßig die Rezepte von 180° geben, sonst gibt's wieder nur Nachtigallenzungen zum Abendbrot. Den 180° Praktikanten aus dem Weinkeller rausholen.
    Seufz
    Und das ist nur ein kleiner Teil der Aufgaben. Falls trotzdem Bewerber da sind, jederzeit gerne!

    AntwortenLöschen
  8. gottfried,
    die regionalgruppe wurde von esskultur, 2 steps away of paradise und mir ins leben gerufen. demnaechst wird die liste der oesterreichischenfoodblogs veroeffentlicht.
    das blumenkohltoertchen erinnert mich an steinheuer ...

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Matthias, falls Du Unterstützung bei der Stellenausschreibung benötigst, ich wäre noch in Übung: http://hundertachtziggrad.blogspot.com/2011/06/gesucht-180-blog-praktikant-mw.html

    Vielleicht solltest Du auch mal die positiven Aspekte erwähnen, wie die wöchtenliche Rücksprache mit Aphrodite und das personal training bei den Amazonen. Die Weinverkostungen mit Dionysos dürften auch nicht von schlechten Eltern sein.
    Ich finde Du jammerst da auf ganz hohem Niveau!

    AntwortenLöschen
  10. "Mehrmals die Woche Inspirationspartikel in die Bloggerszene schicken, gut zielen, die Partikel sind klein und die Blogger wuselig." -

    Klingt allerliebst!

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Gottfried,
    wenn ich das lese, leide ich ja noch mehr, daß es nicht hat sein sollen...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (33) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (2) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (56) Sommerküche (85) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (22) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)