Donnerstag, 18. August 2011

Re: Ihre Anfrage bei hundertachtziggrad.blogspot.com

Liebe/r 180°-Leser/in,

vielen Dank für Ihren Kommentar. Leider befindet sich das komplette Team derzeit auf der 180° Jahreshauptversammlung. Überfällig! Seit der letzten ist echt Zeit vergangen... 

Bitte nehmen Sie doch kurz Platz, während das 180° Team unaufschiebbare Tagesordnungspunkte diskutiert und gönnen sich eine kleine Verschnaufpause bei einer Verveinemousse mit Sesamkaramell und Brombeer-Cassis-Eis.
 
Sie werden umgehend von unserem Praktikanten 24 Stunden Notdienst betreut.

Wir freuen uns, Sie demnächst in neuer Frische und vollständiger Besetzung wieder bei 180° begrüßen zu dürfen!

Suse, susa, Toni und Gottfried

PS: Herr Praktikant: ich gehe mal davon aus, dass Du für TOP 2/3/5 bestens vorbereitet bist!



Verveinemousse mit Brombeer-Cassis-Eis 4 Personen

8 Zweige Verveine
150ml Riesling
3 Eigelb
30g Zucker
2 Blatt Gelatine
100g Sahne

Verveineblättchen kurz im Wein aufkochen, dann 10 min. ziehen lassen, abseihen und abkühlen lassen. Mit Eigelb und Zucker vermischen und über einem Wasserbad schaumig aufschlagen. Die eingeweichte Gelatine auflösen und auf eiskaltem Wasser kalt schlagen. Sobald die Masse anzieht, die geschlagene Sahne unterheben. In Dessertringe füllen und kaltstellen.

Für das Eis Brombeeren und schwarze Johannisbeeren (1:1) mit etwas Zucker (nach Geschmack; probieren!) aufkochen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit etwas Cassis abschmecken und in der Eismaschine gefrieren. Funktioniert hier auch gut ohne Eismaschine. In eine Metallschüssel geben und alle 15 min. durchrühren.

Kommentare:

  1. Bekommt euer Praktikant eigentlich eine angemessene Vergütung? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr zu den Unternehmerinnen gehört, die einen jungen Mann, der sicherlich noch an das Gute im Menschen glaubt, ausnutzt. Unbenommen lernt er ja 'ne Menge bei euch, aber ob das reicht? Und - bekommt er womöglich ein falsches Frauenbild?

    Mit mütterlichen Gefühlen

    AntwortenLöschen
  2. Was mich unendlich beruhigt ist, dass auf eurer Hauptversammlung niemand hungern muss. Freu mich auf eure Rückkehr, und a guade Zeit.

    AntwortenLöschen
  3. Wie Teile der Geschäftsführung wissen, fahre ich am Montag am Austragungsort der Jahreshauptversammlung vorbei. Dass mir nur ja alles ordentlich hinterlassen wird!

    AntwortenLöschen
  4. Datt mittem Kellerschlüssel könntet ihr mit mir nicht machen. Definitiv nicht!

    AntwortenLöschen
  5. @ Christel: Der bekommt ne Vergütung, und was für eine. Halt keine monetäre, die wird eh weit überschätzt. Sagen wir ihm immer. Und zum Frauenbild kann ich nur sagen: 1a! :o)

    @ Ilse: Jepp, da brauchst Du Dir keine Sorgen machen.

    @ AT: ach das ist gut zu wissen. Dann kannst Du ja das Leergut mitnehmen (du fährst doch nen Kombi?)

    @ Claus: darf ich das als Bewerbung werten? Diskutieren wir unter Sonstiges!

    AntwortenLöschen
  6. Da ich entgegen der landläufigen Meinung keinen Kombi fahre und es auf Weinflaschen auch kein Pfand gibt - sorry, nein danke!

    AntwortenLöschen
  7. AT, überleg Dir das gut. Da dürften Flaschen dabei sein, mit denen kann man sich schon mal am Glascontainer sehen lassen :o)

    AntwortenLöschen
  8. Lass mal, damit kann man vielleicht im Austragungsort noch jemanden beeindrucken. Ich hab selbst genug von dem Zeugs. Und meine Nachbarn sind das auch bereits gewohnt!

    AntwortenLöschen
  9. Also über eine gut vorbereitete Agenda geht ja nichts; aber in diesem Punkt sind wir ja, genau wie in Sachen Zeitmanagement und Ablaufplanung äh führend.

    Wenngleich ich zerknirscht zugeben muss, dass TOP 5 nun wirklich nicht hätte sein müssen!

    Aber zum Glück gibt es ja Christel! Vielen Dank, dass Du Dich so vorbildlich für Praktikantenbelange einbringst. Vielleicht gelingt es mir ja, Dich auf die Gästeliste zu bringen, wenn eine Hauptstadthauptversammlung ansteht.

    @Claus: es ist ja nicht so, dass ich nicht in Keller kommen tun täte; nur ist es halt immer so umständlich. Und außerdem muss ich es heimlich machen.

    @Astrid: Warum kommst Du erst heute? Die Heidekönigin wurde doch gestern gewählt!

    AntwortenLöschen
  10. Manmanman, das war ne Dauersitzung.
    Ich beantrage, dass der Schriftführer sich bis zur nächsten Vollversammlung der Stenographie bemächtigt. Dieses langsame Sprechen ist einfach zu anstrengend für mich...und bis ich da meine Worte alle losgeworden bis, dauert das ne halbe Ewigkeit.

    Mit der Entsorgung des Altglases werde ich noch ein paar Tage warten müssen. Veröffentlichung am Gemeindebrett, Verteilung von Flyern, Einldung der örtlichen Presse sowie Gang zum Frisuer und Auswahl eines angemessenes, klassisches Outfits brauchen ihre Zeit.
    Ich sach euch, wenn ich die Flaschen entsorge, wird das halbe Dorf anwesend sein und mit gesenktem Kopf und gefalteten Händen dem Prozedere ehrerweisend beiwohnen. Vielleicht hab ich Glück und krieg noch die Heidelerchen und das Blasorchester von Amelinghausen als Rahmenprogramm bestellt.
    Ein paar Securities werde ich zudem anheuern müssen, um mich vor dem gierigen Pöbel zu schützen, der noch einen letzten Tropfen ergattern will.
    Endlich ist hier mal wieder was los :o))))))

    AntwortenLöschen
  11. @suse

    Und der Bürgermeister wird, wie ich vernehme, die Flaschen persönlich, einzeln - bitte korrekt nach Braun-, Grün- und Weißglas sortiert (Vorbildfunktion!) - nach Darreichung durch Dich in den Container geben.

    Schade, dass ich das nicht persönlich miterleben kann, aber wie ich höre, wird es ja im NDR übertragen, dann werde ich es mir in der Mediathek ansehen.

    AntwortenLöschen
  12. Kann mir bitte jemand sagen was das für ein "Boden" ist der sich unter der Mousse versteckt?
    Und, wenn die Kombi Zitrone+Aprikose passt (dein Aprikosensüppchen mit Zitronen-Holunder-Mousse) dann sollte doch zu diesem Dessert eine Aprikosen-Tarte auch passen,oder?

    Beste Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,
      das ist ein Mürbteigboden. Eine Aprikosen-Tarte passt sehr gut dazu. Ich würde dann nur der Mousse keinen Boden mehr verpassen. Gutes Gelingen!

      Löschen
  13. Danke für die prompte Antwort, dann steht mein "französisch angehauchtes" Sommermenü!
    Dessert: Verveinemousse (OHNE Boden, hoffe ich bekomm dieses Kraut!!!) mit Brombeer-Cassis- Eis und Aprikosentarte.

    LG
    Gisela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (3) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (5) Blaufränkisch (2) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (8) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (43) herzhaft (20) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (39) Kuchen (1) Küchenklassiker (50) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (4) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (95) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (2) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (2) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (29) Rind (5) Rindvieh (48) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (5) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (7) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (6) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (87) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (46) Winterküche (95) Winzer (2) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (9) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (206)