Montag, 18. April 2011

some like it hot

"Susa, mach doch mal was zum Thema Wein und scharf - Dir fällt schon was ein!"

Mein Vater, seines Zeichens Architekt, sagte immer "Ein Architekt darf alles, so lange ihm nix einfällt!" – ich habe ungefähr 10 Jahre gebraucht, bis ich den Sinn seiner Aussage verstand. Als Kind war ich immer fasziniert, wie er mit ein paar hingeworfenen Strichen Häuser, Kirchen, Fabrikgebäude, Bäume, Personen, Autos entstehen lassen konnte. Und das sollte "nix einfallen" sein?

Einem Sommelier hingegen muss immer was einfallen, dem darf nur nix hinfallen, oder wenigstens nix Teures.

Aber beim Thema "scharf" da gerät er an seine Grenzen. Irgendwann ist Schluss mit dem richtigen Wein zum Essen, wenn das Gericht ab ungefähr 10.000 Scoville liegt, was einer rohen Jalapeno entspricht, dann macht der Wein einfach schlapp. Dann machen auch die meisten anderen Getränke schlapp als da wären Bier, Wasser, Fruchtsaft, ab diesem Wert empfiehlt sich Buttermilch, Ayran oder milder fetter Joghurt, möglichst kühl genossen, damit es die brennende Zunge abkühlt.

Aber Suses köstliche Chili-Saucen sind allesamt Wein kompatibel und so fein abgestimmt, da werden auch die Wein-zu-Scharfem-Skeptiker schwach.

Bei der sanft scharfen fruchtigen Sauce habe ich lange überlegt, ob weiß oder rot und schließlich hab ich mich an Platz eins für weiß entschieden und zwar für einen Südtiroler Gewürztraminer mit seinem feinen Duft nach Gewürzen und Rosenblättern, dessen exotische Aromen die fruchtige Schärfe der Sauce fein ergänzen,

2007 Gewürztraminer Exilissi °°°°
Baron di Pauli, Südtirol

ein sehr eleganter Wein, der mindestens eine Stunde Luft braucht, um seine zurückhaltende Exotik, den zarten Duft nach Nelken, Zimt, Rosenblättern und Gewürzen zu entfalten und dessen vanilliger Schmelz, seine Kraft und die zarte Holznote den Gaumen einhüllen und die fruchtige Schärfe zu einer wunderbaren Verbindung abholt. Der Wein ist mit 15.5 vol% ein kleines "Alkoholmonster", der allerdings gut integriert ist.

Bei der asiatischen Chilisauce drängt sich der Klassiker auf, restsüßer Riesling, der Allrounder zu asiatischem Essen, er wird allgemein empfohlen, passt auch meistens. Je nachdem, an welcher Stelle des Essens die Sauce eingesetzt wird, würde ich einen nicht ganz trockenen rosé Champagner oder Cremant einsetzen, einen mit zart schmeichelnder Perlage, Blütenduft, Schmelz, weichen Fruchtaromen, Milchschokoladenaromen, Brioche, zB

Ruinart Rosé
Champagne °°°°

Und die orientalische Sauce, die Frucht, Süße, weiche Gewürze und sanfte Schärfe vereint, der stelle ich einen Shiraz zu Seite, einen von der etwas molligen aber nicht zu marmeladigen Sorte, zum Beispiel den

Ballerina Canopy Shiraz
Gapsted Wines, King Valley, Australien °°

von dem ich vor längerer Zeit den 2002er probiert habe. Inzwischen wäre vielleicht ein jüngerer Jahrgang angebrachter; aber dieser Wein hat den nötigen Schmelz, Frucht, Schokoladenaromen, Eukalyptus und Minze, zurückhaltendes Tannin, etwas Pfeffer, guter Abgang, der kann mit süß-scharf, wenn die anderen Komponenten des Essen eher Fleisch als Fisch und auch ein paar Röstaromen beinhalten.

Prost!

Kommentare:

  1. Sach ich doch, dass dir was einfällt! :o)))

    Den restsüßen Riesling als Universallwaffe bei asiatischem Essen kenn ich auch. Alles andere ist eher Lernmaterial für mich. Fein!

    AntwortenLöschen
  2. Die susa beweint aber auch alles :o). Das wäre neben der Wette "welcher Wein wird es wohl" ein neues 180° Spielchen: bei welchem Essen gibt sie auf ;o)? Pfundstöpfe & Co sind ausgeschlossen!

    AntwortenLöschen
  3. HEUREKA; Teiltreffer!

    Den Rosé- Schampus hatte ich auf dem Zettel; restsüßen Riesling und Gewürztraminer auch. Aber letzteren nicht ansatzweise als solche Wuchtbrumme. Streifschuss.

    Und den einzelnen Saucen so dezidiert zugeordnet hatte ich auch nicht.

    Also sagen wir mal „eineinviertel Pünktchen“

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ebenfalls eine Wette mit mir selber gewonnen! *hihi
    Allerdings wurde auch ich leicht getroffen vom Shiraz, an den habe ich im Lebkuchentach nicht gedacht.
    Ruinart rosé, eh klar bei mir, oder? *grins
    Gewürztraminer hatte ich ebenfalls auf der Rechnung.
    Gottfried: gimme five!

    AntwortenLöschen
  5. Also Wein zum Pfundstopf ist ja nun eine meiner leichtesten Übungen. Spätburgunder von Erben!;o))

    AntwortenLöschen
  6. Astrid „Patsch“!

    Obwohl ich ja ein bisschen die Befürchtung habe, dass der Treffer geschenkt war um uns bei Laune zu halten…

    AntwortenLöschen
  7. Sind wir so durchschaubar geworden?

    AntwortenLöschen
  8. Hui, da freue ich mich ja schon alleine über den Anblick des Etiketts. Mein absoluter Lieblingschampagner - schööööön.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)