Mittwoch, 2. März 2011

Zwei kleine Kapitel vom Glück


I. Betrachtung:

Es irrt der Mensch solang er strebt.
Drum nöhlt er meist solang er lebt!

Dabei kann doch schon ein versehentlich nicht abgegebener Lottoschein ein Glück sein. Das kleine, den Einsatz gespart zu haben und das große, dass man eh nichts gewonnen hätte. Oder das Vergnügen, nicht nur einen Reisefleischwolf zu besitzen, sondern auch eine Chefin zu haben, die das Fleisch so fein vorschneidet, dass das wolfen überhaupt erst möglich wird. Das Glück, dabei gewesen zu sein.

Das ist doch alles ein großes Glück; man muss es nur sehen wollen.


Überhaupt muss man erst mal das Glück haben, eine Praktikantenstelle bei der weltbesten und weltzweitbesten Blogpartnerin zu bekommen.

Und wenn einem dann noch das große Glück gewahr wird, dass man nicht nur den schönsten Sport der Welt betreibt, sondern mit Kochen auch noch dem genialsten aller überhaupt denkbaren Hobbys nachgeht, kann man sich schon richtig freuen, mit dem ersten kleinen Kapitel aufhören und vor dem zweiten einige Schnittchen reichen; dabei kann man sich ja ruhig mal vom Müller, Dieter anregen lassen:


Schnittchen mit etwas Tartar und einem Klacks Sauce Verte:

II. Ausblick

Es könnte der glücklichste Zustand es nicht bleiben, wenn wir drin verharren müssten. Deshalb ist auch die Perspektive ausgesprochen glücksrelevant.

Und in meinem konkreten Fall könnte die Perspektive kaum besser sein, denn ich habe nun das ausgesprochene Vergnügen uns selbst eine riesengroße Freude zu bereiten und den Freunden unserer kleinen Seite einen vielversprechenden Ausblick anzukündigen. Was schreib ich, nicht nur den Freunden von Hundertachtziggrad, sondern allen Freunden eines gepflegten kulinarischen Austausches.

Ich habe also das große Glück, hier und heute zu verkünden, dass Hundertachtziggrad Zuwachs bekommen hat. Und zwar nicht irgendeinen Praktikanten, sondern eine hochgeschätzte, ebenso kompetente wie humorvolle, literarisch versierte und bei Kennern ausgesprochen geschätzte Kellermeisterin.

Spätestens jetzt werden es viele schon ahnen; dass wir die


unvergleichliche Miss Sophie
die

für uns gewinnen konnten!

Sie wird uns hier in vielfältiger Weise bereichern. So wird sie unter anderem die schon viel zu lange brachliegende Kellerarbeit aufnehmen, den hier vorgestellten Gerichten korrespondierende Weine zu Seite stellen und außerdem mit einer Kolumne „susa am Freitag“ präsent sein.

So, jetzt gibt es Blubber; zu Feier des Tages spendiere ich den letzten Champagne Rosé Michel Arnould & Fils à Verzenay , Grand Cru brut, der im Keller war.
Boah, jetzt ist es endlich raus! Ich freu mir ein Loch in den Bauch und muss, glaube ich, so ein kleines Freudentränchen aus den Augen wischen.

Kommentare:

  1. Falls es um die Küchenparty geht, ich bin ganz neidisch, aber nicht im negativen Sinn. Nein ich habe Euch beneidet, dabei gewesen zu sein.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, schön! Ich bin sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  3. Da ist Euch ein Coup gelungen!
    In meinem persönlichen Nachricht-der-Woche-Ranking steht diese Nachricht vor Guttis Abtritt auf Platz 1.

    Susa, viel Spass!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ein absoluter Fan von Schnittchen. Obwohl meine Weinkenntnisse praktisch gegen Null gehen, habe ich doch immer mal wieder die Empfehlung des Tages von "Miss Sophie" mit einem Schmunzeln gelesen. Ich freue mich über Euren Zuwachs!

    AntwortenLöschen
  5. das sind ja gleich 3 super Nachrichten!
    1. bei der Tochter vom Arthur muss es ja echt schön gewesen sein und Eure Freude zu lesen, macht mir mindestens genauso Spaß

    2. Schnittkes kann man mir ja immer vorsetzen

    ja und drittens!!!
    Super Eroberung, oder heißt es Bereicherung ;-)
    erwartungsvoll lege ich mein Wein Spezial wieder zur Seite.

    AntwortenLöschen
  6. Als stille Leserin dieses Blogs und auch des CK muss ich mich zu dieser freudigen Nachricht jetzt doch mal aeußern. Es freut mich außeroredentlich, dass Susa jetzt diesen eh schon schoenen Blog bereichern wird.
    Und um darauf anzustossen greif ich doch gleich mal zu lecker Schnittchen und Sekt.

    Liebe Grueße, Aoide

    AntwortenLöschen
  7. @FdgG: ist nicht irgendwie das ganze Leben eine Party? Zumindest wenn man ihm die Chance dazu gibt?

    @blue: ich auch; vor allem ob sich hier dann das gewohnt freitägliche Treffen wieder einfindet; wäre schön!

    @Fritz: gutes Ranking!!! Und den Coup finden wir auch nicht schlecht. Spaß wird susa bestimmt haben. Wo sonst wäre ihr ein Praktikant geboten worden?

    @Linda: sind wir schon zu zweit; ich habe auch ein Menge für Schnittchen übrig! Und wie sonst, wenn nicht mit susa sollten Berührungsängste in Sachen Wein abgebaut werden?

    @Gourmet-Büdchen: da sag ich einfach dreimal ja!

    @Aoide: dann hast Du ja in etwas eine Vorstellung wie wir uns freuen! Schön auch, dass Du dich äußerst.

    AntwortenLöschen
  8. Eine freudige Nachricht, die diesen Blog 'noch' lesenswerter macht. Er war ja schon vorher sehr abwechslungsreich und interessant.
    Gruß Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Soso, der Herr Praktikant auf Freiersfüßen oder wie ;o)?

    Aber susa hier im Blog ist wirklich eine riesen Freude für uns. Der Weinkeller ist bisher wirklich sträflich vernachlässigt worden.

    AntwortenLöschen
  10. schpannent!! ich freue mich! und aller guten dinge sind vier, das ist ja eh klar. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Muss es denn nicht "MüllerS, Dieter" heissen? Schön, dass ihr nun Zuwachs habt! Ich freue mich schon jetzt auf tolle Wein-Beiträge und etwas Wegweisung im Dschungel der großen weiten Weinwelt :-)

    AntwortenLöschen
  12. Ist das schön, wieder etwas von susa zu lesen! Und Respekt: Praktikanten mit diesen connections kann man aber mit der Lupe suchen! ;-)

    Christel aus Berlin

    AntwortenLöschen
  13. @Ulla: da freue ich mich von Dir hier zu lesen!!! Danke für die Blumen :-x

    @Toni: Pah, wahrscheinlich hast Du nur ein Problem damit, dass ich doppelt so oft wie Du geheiratet wurde >:->

    @Andreas: Nö, muss es nicht. Das ist ein in Südschweden weit verbreitetes Vorurteil; genauso wie die Annahme, dass im Schwäbischen alles in Verniedlichungsform gesagt werde. Auch wenn ich die Weinwelt weniger als Dschungel empfinde; eine bessere Lotsin als Susa ist kaum vorstellbar. Trotzdem gilt weiterhin: Es ist ein langer Weg bis man Weinkenner ist; aber man hat viel Spaß dabei ;-)

    @Christel: ist das schön! Erst Ulla und jetzt noch Du; wer weiß, vielleicht können wir bald wieder richtig Freitag…

    AntwortenLöschen
  14. Schnittchen und Wein sehen sehr appetitlich aus.
    Ich brauche auch dringend Weinnachhilfe, habe ich letztes WE gemerkt. :) Muß also mal meine Blogroll aktualisieren. :)

    AntwortenLöschen
  15. Herr Praktikant,
    schon gesehen? Ulla hat einen eigenen Blog mit dem wunderbaren Namen Schmankerlgasse

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön, das freut mich sehr, jetzt hier von Susa zu lesen. Die Häppchen sind auch sehr schön geworden.

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin zu spät, ich bin zu spät, ich bin zu spääääät!
    Meine Güte, habe wir ne Schlagzahl, ich bin begeistert! Und noch viel begeisterter über das nun endlich vollendete 180°-Team. Jippeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee....

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)