Dienstag, 28. Dezember 2010

's is' Winterszeit

Hach, war das wieder schöööön. Weihnachten wie es für mich sein soll. Außer…außer vielleicht die Tatsache, dass es eigentlich nur ein verlängertes Wochenende war. Mennooooo, ich hätte so einen entspannten Samstag und Sonntag ohne Feiertagscharakter noch super hinten dran hängen können. Wer nicht?
Aber leider…leider nicht in diesem Jahr. Ich mag ja gar nicht dran denken, dass es in 2011ähnlich arbeitnehmerunfreundlich sein wird. Das ist doch voll fiese, oder? Fiese ist übrigens auch, dass der 1. Mai ein Sonntag sein wird…Ach und bitte, ich möchte jetzt von niemandem, ich wiederhole n-i-e-m-a-n-d-e-m hören oder lesen, dass das Jahr doch noch soooo viele andere Feiertage hat; als da wären Fronleichnam, Allerheiligen… ICH HABE AN DIESEN TAGEN NICHT FREI!!! *malkurzamriechsalzschnüffel*

Was zumindest nicht fiese war an Weihnachtem in diesem Jahr war das Wetter. Hattet ihr auch alle sooo viel Schnee? Schnee, der alles weiß werden lässt, Schnee der unter den Füßen knirscht, wenn man auf ihm geht, Schnee der jedem sofort verrät, wenn ihn jemand betreten hat?
Es gab sogar, und das ist jetzt echt mal ein echtes Weihnachtsgeschenk von Petrus, ein paar Momente, an denen die Sonne schien und den Schnee zum Glitzern brachte.
 Da will ich mich auch gar nicht mehr beschweren...
Viel lieber zeige ich euch etwas, das mich nach dem Spaziergang in der Eiseskälte wieder ein wenig auf Temperaturen bringt und farblich mit der weißen Pracht draußen konkurieren kann:

Topinambursuppe mit Belugalinsenpesto und Saiblingsstrudel

Seitdem ich Topinambur das erste Mal gegessen habe (ist schon ein bisschen her), ist es für mich ein mehr als würdiger Konkurrent zu Kohl, rote Bete und Co. Der nussig-milde Geschmack gefällt mir sehr gut und ist ein schöner Kontrast zu den sonstigen sehr geschmacksintensiven Wintergemüsen.

Unspektakulär, aber dafür mit Seelenwärmereffekt lässt sich die Knolle hervorragend zu einer unkomplizierten, feinen Suppe zubereiten.
Für 4 Personen zum Sattessen benötigt man:

650 g Topinambur
2 Schalotten
je 50 ml Noilly Prat und trockener Weißwein
1 l  Hühnerfond (für die fleischlose Varianete Gemüsefond)
200 ml Sahne
Butter
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
ie geschälten und gewürfeltenen Topinambur werden mit den fein gewürfelten Schalotten zusammen in etwas Butter angeschwitzt ohne Farbe zu nehmen. Zunächst wird mit dem Wein und dem Wermut abgelöscht, etwas eingeköchelt und anschließend mit dem Fond und der Sahne angegossen. Die Suppe wird nun solange geköchelt bis das Gemüse weich ist und anschließend fein pürriert. Für mich ist die Konsistenz perfekt, wenn die Suppe etwas Struktur hat und nicht zu flüssig ist. Zum Schluss wird mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt.

Zu der nussigen und gleichzeitig etwas süßlichen Note passen sowohl das Räucherfischaroma in knuspriger Hülle als auch die Belugalinse ganz hervorragend:

Belugalinsenpesto:
Eine handvoll Belugalinsen in Gemüse-oder Hühnerfond mit einer Knobizehe garen. Anschließend die Linsen mit einer Spur Knoblauch, ein paar Blättern glatter Petersilie, einem Schuss Noilly Prat und reichlich mildem Olivenöl fein pürrieren und bis zur Verwendung ein paar Stunden durchziehen lassen. Ggf. darf mit wenig Salz abgerundet werden.

Räucherfischstrudel:
Kurioserweise hat Eline das Hirngespinst, welches mir als Beilage zu dieser Suppe im Kopf herumgeisterte bereits vor mir umgesetzt, so dass ich einfach nur noch abzukupfern brauchte :o)
Zutaten waren bei mir geräucherter Saublinge, feinste ringe von Frühlingsziebeln, Frischkäse, Pfeffer und Salz sowie Yufka-Teig.



Und damit entlasse ich euch in einen hoffentlich guten Jahreswechsel, bei dem ihr es ordentlich krachen lasst oder euch mit denjenigen, die euch etwas ganz besonderes bedeuten, zurück zieht. Wie auch immer, hauptsache es wird schön.

Für das Jahr 2011 wünsche ich stellvertretend für das 180°-Team neben dem Standard-Alles-Gute-Programm eine tolle Zeit voller vieler besonderer Momenten und der Fähigkeit, diese genießen zu können. Bewahrt euch euren Humor, damit wuppt sich vieles leichter.
Und nun genießt mit mir (wenn denn die 4 Minuten Zeit dafür da sind) ein Liedchen meines Lieblingskomikers in meinem Lieblingsdialekt.

Wir sehen uns in 2011...
  Bestimmt!



Kommentare:

  1. Wow so ein Riesenpaket an schönen Schneefotos, guter Suppge (BelugalinsenPESTO!)und guter Laune! da kann ich nur alles retourwünschen für das Neue Kochjahr!

    AntwortenLöschen
  2. Aber wie, ich sags euch! Ich hatte heute erstmals die Nase voll von der weißen Pest, aber so ein Süppchen nehm ich gern. Nervennahrung. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wünsche dem 180° Team auch alles Gute und einen guten Start - freue mich, auch nächstes Jahr von euch zu lesen - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  4. Leider ruht mein Topinambur unter der dicken weißen Pracht im gut gefrorenen Boden ;-) Das Rezept mopse ich mir aber im Vertrauen darauf, dass das neue Jahr auch wieder mehr Wärme bringt.

    Alles Gute für die gesamte 180°-Küchenbrigade!

    AntwortenLöschen
  5. Auf Schnee und Eis rutscht es sich gut ins neue Jahr. Die Suppe nehm ich mir auch gerne mit. Besser kann man das neue Jahr nicht beginnen. Alle Gute !

    AntwortenLöschen
  6. Ein böses, makabres, sehr sehr schönes Lied am Schluss! S' is' Winterzeit! :)))))

    AntwortenLöschen
  7. @Ilse
    Danke schööön

    @Schnick Schnack Schnuck
    Ich hatte die Nase auch schon fast voll. Die Straßen und Autobahnen Richtung Hamburg waren so unverschämt schlecht befahrbar....zu viel Schnee, zu viele LKW

    @Siglinde
    Lieben dank, bis bald :o)

    @Petra
    Dann gehts deinem Topinambur wie meiner Roten Bete :o(
    Hast du denn überhaupt etwas geerntet? Mich würde interessieren, ob sich der Anbau lohnt.

    @Robert
    hihi, stimmt. Man muss nur aufpassen, dass man nicht "aus"rutscht...

    @Peter
    gell, und so wunderschön zweistimmig. A Draum!

    AntwortenLöschen
  8. Wieder sooo schöne Schneebilder! Uns hat der Schnee ganz besonders ruhige Weihnachten eingebracht - unsere Gäste konnten schneebedingt nicht kommen. Das war einerseits sehr schade, andererseits schenkte es uns die Ruhe, die wir brauchten. Und Du hast mir jetzt noch meine Silvestersuppe geschenkt - yippie!
    Euch allen einen guten Rutsch in ein wundervolles Jahr 2011

    AntwortenLöschen
  9. Von mir aus kann das Wetter bis März so bleiben. Einziger Nachteil: Ich würde ab und zu gerne mal die gelben Treter gegen irgendwas schickes austauschen ;-).

    Kommt gut ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  10. Ja, so gefällt mir das Winterwetter auch :-) Sehr schöne Schneebilder! Und eine tolle Suppe, würde ich jetzt auch gerne serviert bekommen...

    Ich wünsche dem ganzen 180Grad-Team ebenfalls einen guten Rutsch in ein grandioses neues Jahr 2011 mit weiterhin vielen Leckereien!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  11. Die warme Suppe gönne ich allen, die so viel Schnee und Kälte um sich haben. Hier in Hoi An, VN, käme die Suppe auch gut an, denn es hatte heute nur 24 Grad, in den letzten Tagen in Saigon über 30.

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Fotos und Hape ist natürlich unschlagbar.

    AntwortenLöschen
  13. @Stefanie
    na, das ist ja ein putziges Schicksal an Weihnachten...hat da vielelicht sogar das Christkind nachgeholfen, weil es euch die Ruhe so sehr gönnte?

    @Milliways
    jetzt sach nicht, du rennst mit Gummistiefeln durch den Matsch? Ist das nicht furchtbar kalt? :o)))

    @Juliane
    Hach ja, auf dass uns die Inspiration in 2011 nicht ausgehe.

    @Erich
    Also gut, dafür, dass du aus der weiten Ferne hier bei uns hereinschaust, will ich mich mal nicht über den ironischen Unterton beschweren :o)))
    Viele Grüße in den fernen Osten und an das Jahr 2011, du wirst es schließlich vor uns begrüßen dürfen.

    @Andreas
    Ja, der Typ ist einfach genial.

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann an keinem Klärwerk vorbei fahren, ohne im Geiste Hape Kerkeling zu sehen, wie er in der Mitte eines Riesenquirls steht und "Love is in the Air" singt. Zudem wohnt sein Zwillingsbruder Horst Schlämmer ja in Grevenbroich, welches quasi ein Vorort meiner Geburtsstadt ist. Das prägt.

    Die Suppe gefällt mir und die Fotos sind spitze. Wenn ich euch dann noch das ganze weiße Zeugs von hier schicken könnte? Ich brauch datt nich.

    Ein tolles Jahr für euch!

    AntwortenLöschen
  15. Soooo scheene Winterbuidl :)! Und ich schwör, ich hab mir bei jedem Feiertag nächstes Jahr im Kalender schon rot angestrichen, dass ich nachsehen werde, ob Du den auch hast, bevor ich frage, was ihr am Feiertag so macht :o).

    @all: Euch auch allen einen guten Rutsch ins neuen (Blog)Jahr mit vielen tollen Posts!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe NL-Nord,

    was hast Du denn? Ist doch tolles Wetter bei Euch. Hier wird es schon wieder milder; Schmetterlingswetter sozusagen.

    Die Fotos sind wieder mal toll und auch so in Szene gesetzt! (Dass man so mit diesem Layout hier arbeiten kann; >verwundertkopfschüttel<.)

    Wegen dieser Suppe, die ja aber auch wirklich schön ist, kocht die Steffi jetzt doch kein Rezept von mir an Sylvester. Aber das gönne ich dir; bleibt ja in der Familie…

    Und Milliways würde ich gerne für Ihre Winterentspanntheit meine Sympathie kundtun.

    AntwortenLöschen
  17. @Schnuppschnuess
    Mit dem weißen Zeuchs können wir in der Tat ins Geschäft kommen, allerdings erst ab Neujahr. Morgen solls tauen, danach wäre mir wieder etwas Nachschub recht.

    @Toni
    Ich mach ne Hardcopy von deinem Kommentar und schick ihn der jedesmal, falls du es vergessen solltest :o))))

    @Gottfried
    Prinzipiell hab ich ja auch nix dagegen, leider gehört Niedersachsen anscheinend zu den Bundesländern, die besodners sparsam beim Einkauf von Streusalz waren, was den ein oder anderen Autofahrer dazu animiert auch außerhalb geschlossener Ortschaften nicht schneller als 50km/h zu fahren...
    Allen mit dem Bloglayout lässt sich übrigens so eine Darstellung der Fotos nicht hinbekommen. Du wirst schon noch eingeweiht von uns :o)

    Ach so, und wenn du magst, täte ich die Steffi noch überreden, dass sie doch lieber dein Rezept an Silvester nachkocht ;o)

    AntwortenLöschen
  18. @Suse
    fast hätte ich ganz laut gerufen: keine Chance, mich zu einem anderen Rezept zu überreden - jedoch unsere Gemüsehändler handeln keine Topinambur. Heute nachmittag klappere ich noch drei ab ...

    AntwortenLöschen
  19. Ich stell grad fest, dass ich noch keine Wünsche für einen entspannten Jahreswechsel hinterlassen habe. Ich vermeide bewusst die Floskel "guten Rutsch", da es bei uns so glatt ist, dass es so fast wie eine Prophezeiung klingt.
    Also ihr Lieben: Kommt gut ins Jahr 2011 und macht weiter so!
    Liebste Grüße aus dem Frost, Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Danke für die schönen Schneebilder, der fehtl mir manchmal schon. Hier ist es nur regenerisch, feucht und kalt. :-( Zum Glück wird es ja wieder anders. Alles Gute und ein erfolgreiches 2011 wünscht,

    zorra vom kochtopf

    AntwortenLöschen
  21. Guten Rutsch!
    Und Hape for President...

    AntwortenLöschen
  22. Und ob wir uns sehen in 2011! Ich freu mich schon wie Bolle!:)))

    Und über die tollen Photos auch wieder, obwohl ich mir im tiefsten Inneren meines kleinen AT-Herzchens schon wieder den Frühling herbeiwünsche.

    AntwortenLöschen
  23. @Stefanie
    oh menno, wie doof. Für solche Gemüsesorten habe ich meinen Joker, unseren Dorf-Bio-Hof. Ich drück die Daumen.

    @Sandra
    Stimmt! Eigentlich dürfen wir uns wirklich nicht über die Temperaturen beschweren, wenn man fervolgt, wie saukalt das Richtung Osten ist.

    @Zorra
    Dafür werden wir dich ordentlich beneiden, wenn bei dir richtiger Sommer ist und wir hier bei Regen und 15°C vor uns siechen.

    @Claus
    Schenau!!

    @AT
    Stimmt ja, einige werde ich ja wirklich und in echt sehen. Ich freu mich auch...riiiiiiiiesig.
    Und wenn du Frühling willst, musste zu Claus, der kocht schon Spargel :o)

    AntwortenLöschen
  24. habbich gesehen, der tickt ja nicht richtig! :))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)