Mittwoch, 22. Dezember 2010

Endspurt!

Und? Alles klar? Gestresst? Oder schon fertig? Mit den Nerven oder den Vorbereitungen?

Also ich für meinen Teil kann berichten, alles im grünen Bereich!
  • Abwesenheitsassistent in der Arbeit aktiviert – YES! 
  • Geschenke – habich! 
  • Menüplanung für den 24sten inkl. Ablaufplan und Einkaufsliste steht - hallo! Wir haben hier nen Ruf zu verlieren. 
  • Christbaumschmuck im Keller gefunden – he! denkt hier jemand unser Keller wäre nicht aufgeräumt :o). 
Und nach der Einkaufsrunde morgen sind die Vorräte auch soweit aufgefüllt, dass theoretisch eingeschneit werden kein Problem wäre. 
Nene, mich kann nix mehr aus der Ruhe bringen. Und deswegen kann ich mich entspannt zurücklehnen und bei einem Glas Brause ne nette kleine Vorspeise genießen. Perlhuhnmousse mit Chicoree und Kernöl, Rezept nach Hans Haas.


Perlhuhnmousse mit Chicoree und Kernöl
Für 6-8 Personen
2 Perlhuhnkeulen
1 EL Butter
½ Karotte
1 Stange Staudensellerie
1 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
2 EL getrocknete Steinpilze in heißem Wasser eingeweicht
4 cl Portwein
4 cl Rotwein
je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
800 ml leichter Gemüse oder Geflügelfond
3 Blatt Gelatine
100 ml Sahne

Chicoree
Radicchio
Vinaigrette (4cl Sonnenblumenöl, 2cl Weißweinessig, 1cl Wasser, 1 TL Senf, 1 gestr. TL Zucker, ½ EL Salz)
Kürbiskerne
Kernöl

Das Gemüse würfeln, die Perlhuhnkeulen in der Butter rundrum anbraten, das Gemüse mit anbraten, dann das Tomatenmark zugeben, ebenfalls kurz anrösten, die abgetropften Steinpilze zugeben und nach und nach mit Rot- und Portwein ablöschen. Mit Fond und dem Einweichwasser der Steinpilze auffüllen und in ca. einer Stunde bei sehr milder Hitze weich garen.

Das etwas abgekühlte Fleisch vom Knochen lösen, Fond mit Gemüse durch ein Sieb gießen und das Gemüse mit dem Fleisch und 350 ml Fond fein pürieren. Durch ein Sieb streichen. Nicht wundern, das gibt eine sehr aromatische Brühe und einen sehr trockenen Gemüsefleischrest im Sieb.

Die Gelatine einweichen, den Perlhuhngemüsefond erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Kalt stellen und sobald sie anzieht (ca. 20min.) die Sahne schlagen und unterheben. Mind. 3 Stunden kalt stellen.

Die Mousse kann gut 1-2 Tag vorher zubereitet werden.

Anrichten
Den Radicchio in feine Streifen schneiden und mit Vinaigrette vermischen, je 2 EL Salat pro Teller anrichten. Vom Chicoree pro Person 2-3 schöne Blätter ablösen. Von der Mousse mit einem nassen Löffel Nocken abstechen, auf die Chicoreeblätter geben und auf dem Radicchiosalat anrichten. Dazu ein paar angeröstete Kürbiskerne und etwas Kernöl. Fertig!

Euch allen wünschen wir erholsame Feiertage mit Euren Lieben, schöne Geschenke, feines Essen und immer einen mind. zwei fingerbreit guten Wein im Glas!


Kommentare:

  1. Toni,
    da ist Dir noch mal eine schöne, festliche Vorspeise gelungen!

    Suse, Toni und Gottfried,
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
  2. Hach, sie hat es tatsächlich getan. Weihnachtgrüße gebloggt und dazu noch ein feines Rezept reingeklöppelt. Wunderbar!
    Nur über die gerade hier stattfindende Zwangsrationierung von Alkoholika müssen wir noch reden. Nur ´n fingerbreit guten Wein im Glas, also wirklich, damit kann ich nicht arbeiten!

    und pssst: Weihnachstgrüße gibt´s per KM ;)

    AntwortenLöschen
  3. Fritz :)! Dir auch wunderbare Tage und wir sehn uns im nächsten Jahr!!

    MOMENT, AT! Da steht was von IMMER! Bedeutet, ständig gut nachfüllen :o)

    AntwortenLöschen
  4. Nochmal @AT: ich korrigier das mal für Dich :)!

    AntwortenLöschen
  5. Unglaublicherweise bin ich dieses Jahr auch entspannt, so kurz davor. Geschenke habe ich glaube ich zum ersten Mal in meinem Leben alle schon beisammen. Es kann losgehen, jihaaa!
    Euch drei Hundertachtziggradlern wünsche ich auch superschöne Weihnachten mit euren Lieben, ich freue mich schon auf nächstes Jahr hier bei euch!
    ...ach ja, und Toni, biste jetzt heimlich irgendwie noch unter die professionellen Food-Fotografen gegangen oder so? Hammerbild!

    AntwortenLöschen
  6. Genial sonst nix!!! Keine weiterer Kommentar als alles Liebe und ganz schöne Weihnachten.

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Vorspeise. Das Bild sieht aus, als ob die Sonne draufscheint, ein richtiger Muntermacher für mich heute bei nebligem Wetter.
    Ich wünsche Euch schöne Festtage, gute Erholung und freue mich auf weitere Anregungen von Euch.

    AntwortenLöschen
  8. @Christina: ja gell, cooles Gefühl, 2 Tage vW und schon alle Geschenke :)! Und danke wegen dem Foto, ich hab mir einfach ne neue Kamera geönnt und üb grad ein wenig.

    @Anie: Danke :) Dir auch ein wunderbares Fest!!

    @Linda: echt, Du siehst da Sonne? Hach, was meine Küchenbeleuchtung so alles kann. Ok, auch ein wenig die Kamera...

    Dir auch das allerbeste!!

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Vorspeise! Euch auch schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen
  10. menno, so entspannt wär ich auch gerne. und dann noch so genial gekocht. NEID!
    Aber ich wünsch euch dreien ein friedliches erholsames Weihnachtsfest. Sammelt Kraft und Ideen für immer mehr solcher tollen Sachen.
    MERRY CHRISTMAS!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Oh La La! Eingeschneit ist ja wohl doch keine Option dieses Weihnachten. Wünsche euch den verdienten Hochgenuss und schöne Tage!!!

    AntwortenLöschen
  12. So was Gutes, eine Perlhuhnmousse - ja, wuehle nur in meinen Wunden der Perlhuhnlosigkeit!
    "Nicht wundern" - hihi, das erinnert mich an meine erste, aehnliche Mousse aus Fasanenkeulen (nach einem Wagner-Bacher-Rezept). Hab ich geschwitzt, als ich sah, dass mein damaliger Mixer die Fleischfasern nicht atomisieren konnte und nur so ein bisschen Saft uebrig blieb. Aber wie das dann gut schmeckte!

    Schoene Tage wuensche ich allen drei Seiten des Dreiecks!

    AntwortenLöschen
  13. Boah! Das mache ich gleich mal nach!

    Davor wünsche ich Dir und natürlich auch deiner werten Ursprungs-Mitstreiterin und dem charmanten Neuzugang ein wunderschönes Fest und gemütliche Feiertage und Danke, dass Ihr uns immer so wunderbar unterhalten und auch angeregt habt!

    AntwortenLöschen
  14. @Peter: Dir auch viel Spaß!

    @Frau Kampi: das bekommst Du hin. Und wenn nicht gibt's bestimmt wieder ne nette Geschichte bei Dir im Blog ;o)

    @AT: Puh! Noch mal die Kurve gekriegt!

    @Schnickschnackschnuck: lasst es Euch gut gehen!

    @Ilse: ich fürchte auch, das wird nix mit weißer Weihnacht. Dir auch wunderschöne und entspannte Tage!

    @Eline: die waren noch vom letzten Mal in der TK.
    Bekommt man das mit dem TM so fein, dass man es durch ein Sieb streichen kann?

    @Sewwi: Danke für die Blumen :) und natürlich auch Die ein enspanntes Fest!

    AntwortenLöschen
  15. Ich wünsche Euch allen wunderbare Weihnachten, die totale Erholung, lecker Essen, viele Geschenke und all sowas! Liebe Grüsse von Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Der TM macht die Fasern feiner. Es ist aber trotzdem besser, ein ganz feinmaschiges Sie zu nehmen, nur dann wird die Mousse so fein wie deine hier aussieht.
    So, jetzt hab ich auch "out of ofice" aktiviert!

    AntwortenLöschen
  17. Ach Toni, wie schön, wie machst Du das? Ich bin völlig fertig, muss gleich noch putzen und die Geschenke einpacken und morgen einkaufen gehen. Fürchterlich :-( Ich wünsche Dir und Suse Frohe Weihnachten. Ich hoffe, dass ich nach Weihnachten auch wieder Zeit zum Bloggen habe. Bis dahin alles Liebe Isi

    AntwortenLöschen
  18. na da hast Du ja noch eben schnell etwas Leckeres gezaubert.
    Ich bin auch auf der Zielgeraden.
    Euch wünsche ich wundervolle Weihnachten und alles Gute.

    AntwortenLöschen
  19. Jajajaj liebe Toni,

    zeig den Leuten ruhig wie das geht mit den Fotos… ich hätte es ja auch so geglaubt, dass Du das besser kannst mit dem Herrn Editor.

    Aber eine schöne Vorspeise hast Du schon zusammen mit dem Herrn Haas ausgeheckt. Das könnte was für mein kleines Sylvestermenü sein.

    Der Ilse muss ich ein kleines wenig widersprechen: Eingeschneit werden ist immer eine Option; zu jeder Jahrszeit; und nicht schlechteste!

    Dass Ihr alle mich hier so freundlich aufgenommen habt und ich schon irgendwie dazugehöre, freut mich sehr. Ich bin *rotwerd* gerührt.

    Wünsche allen eine fröhliche Weihnacht! Und der Eline, von der mir diesbezüglich eine gewisse Distanz bekannt ist, wünsche ich Idealschnee und Perfektabschalten.

    Meiner NL-Nord Suse wünsche ich entspannte Kochzeiten, baldigst und nachhaltig!

    Und Toni, NL-Süd wünsche ich das alles auch; und einen sehr entspannten Wechsel vom Brett auf die Bretter…

    AntwortenLöschen
  20. Entspannt? Aber klar, ich bin sowas von tiefenentspannt, für alles andere gibts ja keinen Grund ;o)
    Hach menno, da kommt zu Weihnachten doch noch Wehmut auf...alles wird gut.

    Schnee haben wir hier im Norden reichlich, so hat zumindest das in diesem Jahr geklappt.

    Ergänzend zu deinen Wünschen, von mir wunderschöne Weihnachten für alle und dass es so sein möge, wie jeder es am liebsten mag.

    Bis in Bälde
    Suse

    AntwortenLöschen
  21. Isi :)!! Du schaffst das! Ich hoffe Du hast schön gefeiert und wünsch Dir ein paar erholsame Tage.

    Gourmet-Büdchen: Dir auch schöne Feiertage und immer was feines auf dem Tisch.

    Meiner Lieblingsblogpartnerin schöne Geschenke und gute Erholung und dem besten Gottfried von allen soviel Schnee wie er sich wünscht :)

    AntwortenLöschen
  22. Wunderbares Gericht, fantastisch angerichtet, Klasse, gibt es nicht annähernd in den Preisklassen, in denen wir hier verkehren.
    Ich wünsche nachträglich alles Betse zum Neuen Jahr, es dauert ja noch eine Weile an und die Wünsche decken 99% ab.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (33) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (2) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (56) Sommerküche (85) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (22) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)