Donnerstag, 11. Februar 2010

Wegen Betriebsversammlung vorübergehend geschlossen!

In den Karnevalshochburgen jagt eine Sitzung die nächste und auch bei 180° wird heute getagt. Aber nicht dass jemand meint, bei uns würde es närrisch zugehen. Weit gefehlt!
Unsere Tagesordnung beschäftigt sich nämlich ausschließlich mit wichtigen, seriösen und auch mal äußerst brisanten Themen, die nur unter Einsatz höchster geistiger Anteilnahme aller Anwesenden abgearbeitet werden können.

Jeder, der schon einmal privat oder beruflich an ähnlichen Sitzungen teilnehmen durfte, weiß was das bedeuet: unzählige Liter starker Kaffee gegen den Einschlafreflex zu fortgeschrittener Sitzungsstunde, mindestens genauso viel Wasser für strapazierte Kehlen, etliche Kubikmeter Frischluft in definierten Stoßlüfteinheiten für die grauen Zellen sowie Nerven wie Drahtseile zum Durchsetzen der eigenen Ideen, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.

Da wir davon überzeugt sind, dass am Ende ein postitives Ergebnis stehen wird, ist der Vorstand überglücklich, an dieser Stelle die Tagesordnung unserer

180° Jahreshauptversammlung 2010

ankündigen zu können.

Nach Abschluss der Sitzung wird bei einem, zwei oder auch mehreren Gläschen Sekt den möglicherweise erhitzten Gemütern Gelegenheit zum Abkühlen gegeben, um bei einer dem Anlass angemessenen Häppchenauswahl (die 70er lassen grüßen;o)) den Abend ausklingen zu lassen und jetzt schon einmal festzulegen, was im nächsten Geschäftsjahr alles besser laufen soll :o).

Auf ein produktives Blogjahr 2010 freuen sich

Toni & Suse

Kommentare:

  1. Wortmeldung: Sehr geehrte Frau Verwaltungsräte, sehr geehrte Vorstände, sehr geehrte Betriebsrätinnen. Zunächst sei das vorliegende Betriebsergebnis den Verantwortlichen verdankt. Dann stelle ich Antrag auf Erhöhung der Dividende im nächsten Jahr. Und zwar in Form einer Naturalausschüttung, der den Aktionären nach Hause geschickt wird.

    AntwortenLöschen
  2. Da reck ich meine Hand doch zustimmend in die Höhe! Auf gutes Gelingen und vorzeigbare Ergebnisse.

    AntwortenLöschen
  3. Uff!!! Laaaaange Sitzung beendet und viel beschlossen ;o)
    Alle Wortmeldungen wurden berücksichtigt und alle Hände bei der Abstimmung gezählt...

    ...und viel Spaß hatten wir auch :o))))

    AntwortenLöschen
  4. Sitzung schon beendet? Wollte euch noch viel Spass wünschen...

    AntwortenLöschen
  5. Konnte mich zwischenzeitlich beim elektronisch Bundesanzeiger (blogwächter) kundig machen und darf anmerken, dass auch dort die ordnungsgemäße Anmeldung, Durchführung und Dokumentation der Vollversammlung nach den einschlägigen Vorschriften des Blog Gesetz Buches (BGB) vermerkt und testiert wurde.

    Inwieweit es sich bei der nun stattfindenden „Sonderschau Vegetarisch“ um eine satzungsgemäße Blogtätigkeit handelt, die außerhalb der Vollversammlung beschlossen werden kann, ist ggf. einer Kommission zu Klärung zu übergeben; auch wenn Kommissionen einen Bart haben.

    Die Einordnung in den Kategorien Unterhaltung und Aufmachung erfolgte jedenfalls in höchsten Kategorien…

    ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Gottfried, selbstverständlich wurden die Vegetarischen Wochen ordnungsgemäß zum Beschluss unter TOP3 gebracht.

    Ich zitiere mal aus dem Protokoll: ."Die Vegetarischen Wochen im Rahmen der Fastenzeit werden durch den Blogvorstand wie vorgelegt bestätigt, die Bedenken der Blogehemänner werden zur Kenntnis genommen. Ein Konzept zum Ausgleich nach Abschluss der V.W. ist derzeit in Prüfung ..."

    Da sieht man mal wieder wie wichtig Protokolle sind!

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Gottfried :o)
    ich bin ja begeistert wie gut du dich im Blogrecht auskennst. Vielleicht sollten wir dich als Rechtsbeistand anheuern, dann hättest du als Mitglied des erweiterten Vorstandes auch immer Zugriff auf das Protokoll...

    AntwortenLöschen
  8. Also ich selbst gehöre ja der besagten Kommission nicht an (habe ja keinen Bart), könnte mir aber folgende Überlegungen der maßgeblichen Personen vorstellen:

    • Eine ordnungsgemäße Protokollierung liegt vor.
    • Grundsätzlich ist jedoch festzuhalten, dass dies eine unzureichende, also nicht ordnungsgemäße Vorabinformation nicht heilt. Eine gravierende (satzungsrelevante) Entscheidung kann also auch bei vollständiger Einstimmigkeit angefochten werden, wenn diese nicht in einer, der Tragweite der Entscheidung angemessener Weise fristgerecht in der Tagesordnung veröffentlicht werden. So jedenfalls die herrschende und gerichtsfeste Meinung. Ein allgemeiner Hinweis wie „Sonstiges“ oder „Aktivitätsfestlegungen“ alleine trägt diesen Erfordernissen nicht hinreichend Rechung.
    • Das Weglassen von relevanten Produkten (hier Fleisch) kann den Daseinszweck dahingehend maßgeblich verändern und aus einem hochwertigen Angebot für klassische Hedonisten eine Neujustierung in der Kategorie „Allergien und Unverträglichkeiten“ folgern lassen.
    • Dem entgegen steht widerum, dass bislang Tofu in jeglicher Form nicht vorgekommen ist, eine Kompensation in Aussicht gestellt wurde und ein virtuelles Vorziehen der Osterfeiertage denkbar ist. Auch der Einsatz von Maultaschen ist nicht vollständig ausgeschlossen.

    Insofern nehme ich also an, dass so eine Art Freispruch unter Ehemännereinspruchvorbehalt möglich ist…

    AntwortenLöschen
  9. @Suse: so langsam wird mir der Gottfried unheimlich. Ich schlage vor: wir beenden nach dem nächsten Post unsere V.W., posten erstmal ein fettes Steak und engagieren Gottfried im Aufsichtsrat!

    Auch wenn er keinen Bart hat - was ich ja seit letztem WE bestätigen kann!

    AntwortenLöschen
  10. Jepp, ich denke auch, wir sollten Gnade vor Recht ergehen lassen, wessen ich mir trotz der erschöpfenden Erläuterungen des Herrn Sachverständigen Gottfried sicher bin.
    Nun denn, die Tage der fleischlosen Kost seien an dieser Stelle gezählt, der Beginn des Überflusses an tierischen Eiweiß sei hiermit angekündigt!

    @Gottfried
    Zufrieden?

    AntwortenLöschen
  11. Also Ladies,

    wenn Eure Männer zufrieden sind, dann bin ich auch…

    *wiegehtdenndiesesheiligenscheinaufsetzzeichen?*

    AntwortenLöschen
  12. Muss ja wirklich sagen Ihr Beiden, klasse Agenda :o) sehr fein die geschäftspolitischen Ziele herausgearbeitet unter Berücksichtigung aller operativen Handlungsansätze.

    Beantrage für nächstes Mal: Anhörung der öffentlichen Hand um künftige Einwände gegen Sonderwochen und somit evtl. Klageverfahren der IBR (Internen Blogg Revision - und der anscheind für diese Abteilung verdeckt arbeitende SV Gottfried) zu entgehen.
    Aber unter und drei: dieser verdeckte Ermittler lässt sich leicht ablenken oder gar bestechen *gg* manchmal

    AntwortenLöschen
  13. @fibii: gut zu wissen, dass Du hier über Insiderinformationen verfügst. Wir würden dann bei Bedarf auf Dich zukommen - gegen eine angemessene kulinarische Aufwandsentschädigung, versteht sich. :)))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)