Sonntag, 6. Dezember 2009

Manchmal muss es einfach Pizza sein...

z.B. wenn man wie die Suse aktuell herdlos ist und sehnsüchtig auf den Anschluss des neuen Gaskochfeldes wartet. Deswegen ist dieser Artikel ganz speziell Dir gewidmet, liebe geschätzte Blogkollegin :-).  
In meinem Fall funktionieren Herd und Ofen, wir haben Besuch von unserem Neffen. Und nach einem lehrreichen Nachmittag im Deutschen Museum gab‘s gestern Abend als Kontrastprogramm Pizza und Zeichentrickfilm.
Vom Pizzateig mach ich immer ein wenig mehr und friere ihn dann portionsweise ein. Eine dieser „alten“ Portionen wird am Vorabend aus der Tiefkühltruhe geholt und kommt zum neuen Teig dazu, das gibt dem Pizzaboden einen herzhaften Geschmack.

Pizzateig
1kg Mehl (halb 1050er und 550er)
20g frische Hefe
600 ml lauwarmes Wasser
1 EL Salz
3 EL Olivenöl
ca. 300g „alter“ Teig

Hefe im Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 1 – 1.5 Stunden abgedeckt gehen lassen.
Ofen auf 250° oder mehr gut vorheizen (ich nehme Unterhitze mit Umluft), den ausgerollten Pizzaboden mit Tomatensauce bestreichen und 5 min. vorbacken. 

Nach Gusto belegen und in ca. 8 min. fertigbacken.
Fertig!

Kommentare:

  1. Toni, Danke dir, wirklich passend! :o)
    Mit einem ähnlichen, aktuellen Foto könnte ich sogar auch dienen. Da dieser herDlose Zustand nun schon ein paar Tage andauert, habe ich am ersten Tag mit Pizza angefangen. Bis auf die Zugabe von "altem Teig" habe ich dasselbe Rezept wie du verwendet ;o)
    Am zweiten Tag gabs dann von demselben Teig, der quasi 24 Stunden im Kühlschrank verbracht hat, eine Calzone und am dritten Tag konnte ich dann irgendwie keine Pizza mehr sehen :o(.
    Allerdings, wenn ich deine so sehe, ...

    Hast du eigentlich einen besonderen Trick, den wiederspenstigen Hefeteig so richtig schön rund und dünn auszurollen?

    AntwortenLöschen
  2. Suse, ich rolle den Teig nicht aus ich ziehe ihn. Erst schleif ich die Menge für eine Portion kurz zu einer Kugel, die ruht dann abgedeckt ca. 30 min. Danach zieh ich sieh zur gewünschten Größe und Form aus.

    Nicht so akrobatisch wie man das von Pizzabäckern kennt, die Grundtechnik ist aber die selbe und es funktioniert ganz gut.

    Hefeteig ausrollen, nee, furchtbare Arbet...

    AntwortenLöschen
  3. ...und beim Ziehen, zieht sich der Teig nicht wieder zusammen?

    AntwortenLöschen
  4. Nur ein bisschen, deutlich weniger als beim Rollen. Wichtig ist, dass die Kugeln nach dem Schleifen eine Zeit lang ruhen. Sonst geht da garnichts. Aber das kennst Du ja vom Brötchen backen...

    AntwortenLöschen
  5. Jepp. Bislang hab ich die Portionen vor dem Ausrollen auch geschliffen, hab sie allerdings nicht so lange ruhen lassen.
    Hab mich auch mal am Teigschmeißen probiert, was leider meist zu Löchern im Piozzaboden geführt hat...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (2) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (6) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (34) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (3) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (48) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (31) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (2) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (4) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (3) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (2) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (49) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lambrusco (1) Lamm (9) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (6) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (15) Menü (104) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (2) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (2) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (2) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (4) Rindvieh (47) Risotto (2) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (7) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (24) Seelentröster (4) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (57) Sommerküche (86) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (20) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trollinger (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) vermouth (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (23) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (26) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (56) Weißburgunder (2) Weißwein (5) wermut (1) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (44) Winterküche (94) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (5) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (204)