Donnerstag, 19. Januar 2017

Wenn nicht jetzt, wann dann: Ein kleines Wintermenü


Wir schreiben das Jahr 2017 und befinden uns im Januar, einem DER Wintermonate eines jeden Jahres, zumindest auf der nördlichen Hälfte unserer ach so schönen Erdkugel. Mir gefällt es, wenn ein Monat hält, was er jahreszeitlich verspricht. Und was Toni aus dem Süden der Republik berichtet, kann ich hocherfreut auch aus der 180°- Niederlassung Nord bestätigen: Wir haben Schnee!

Zugegeben, insbesondere die Jahreszeiten Sommer und Winter, lassen mich in Ansätzen zu einer multiplen Persönlichkeit werden. Da stehen optische bzw. verhaltenstypische Saisonmerkmale den Temperaturen aber sowas von gegenüber. Bezogen auf letztere gehöre ich nämlich den Anhängern der gemäßigten Klimazone an. Für mich darf es weder zu kalt noch zu heiß sein, wenn ich mich wohlfühlen möchte. Und da liegt eben der Hund begraben, der Hase im Pfeffer bzw. hat der Frosch die Locken.
Ich liebe weißes Winterwetter. Blauer Himmel, klirrende Kälte, klare, trockene Luft, die ohne jede Mühe die Lungen füllt sind wunderbar. Der Garten befindet sich wie der Rest der Landschaft unter einer weißen Decke und kann sich bis zum nächsten Frühling ausruhen. Im Haus sorgt der Kachelofen für die beste, wohligste Wärme, die ich mir wünschen kann. Drinnen ist es so richtig schön kuschelig und gemütlich. 
Aber wehe es lässt jemand die Haustür zu lange offen stehen, weil gerade Brennholz herein geholt oder der Briefkasten geleert wird. Ebenso darf im Winter natürlich die Frischluftzufuhr im Bad nicht länger als nötig erfolgen. Ich hasse das Gefühl fast am Toilettendeckel festzufrieren, nur weil vergessen wurde, den Lüftungsvorgang zeitnah zu beenden.
Das morgendliche Ins-kalte-Auto-Steigen macht mir mittlerweile nicht mehr ganz so viel aus, weil Lenkrad- und Sitzheizung unglaublich schnell reagieren und mich die 5 Meter Fußweg bei Eiseskälte von der Haustür zum Wagen schnell vergessen lassen.
Aber in meinem tiefsten Innern überwiegen die positiven Aspekte und ich bin ein echter Frühling-
Sommer-Herbst-und Winterfan :-)
Wenn es mir draußen zu kalt wird, dann verlagere ich meinen Mittelpunkt eben etwas mehr nach drinnen, mach es mir gemütlich, lese, trinke Tee oder lade mit Herrn Suse Gäste ein, für die ich ein Menü koche. So geschehen, bereits im letzten Monat, ach was sag ich Jahr und ehrlich gesagt, wenn auch knapp vor Winteranfang sogar noch im Herbst, aber immerhin bei winterlichen Temperaturen:

Montag, 16. Januar 2017

Richtig Winter mit perfekten SchiNus

Tatsächlich mal wieder richtig Winter in München. Mit Eis auf dem Nymphenburger Kanal! Da hab ich Schnlittschuh fahren gelernt. Und erinner mich noch gut an das Gefühl, wenn man die Schlittschuhe gegen kuschelige Winterstiefel tauscht, die Füße langsam wieder warm werden und sich wie von hundert Nadeln gepieckst.
Ein Sonntagsspaziergang einmal rund um den Kanal bei diesem Wetter ist natürlich Pflicht. Haben sich auch ein paar andere Münchner gedacht. Stacchus Hilfsbegriff. Aber so schön!

Nach so einem Spaziergang in der Kälte braucht's dann was deftiges. Schinkennudeln. Ein Lieblingsessen von Herrn Toni, auch liebevoll SchiNus genannt.
Ein vermeintlich einfaches Gericht, für die perfekten SchiNus ist allerdings ein bisschen was zu beachten!

Donnerstag, 12. Januar 2017

Fliege vergessen



Damit das Zwanzigsiebzehn gleich mal den richtigen Drive bekommt, hat man vorsorglich was ganz Großes vorne rein gestellt. Also was ganz ganz Großes. Es wird ja seit Tagen nichts anderes mehr berichtet. Endlich bekommt Mittel - und Unteruniversum einen Konzertsaal. Den ersten und allereinzigsten. Beste Akustik im Sonnensystem, Weinbergsränge und überhaupt Architektur! Seit Wochen ist es quasi unmöglich, in der freien und Hansestadt Hamburg ein Foto im Freien zu machen, das nicht die Elbphilharmonie abbildet. (Außer Christel) Die Stadtmarketing hat dies durch ein geschicktes Verschieben der Sichtachsen, elegante Verspiegelungen und subtile Verpflichtungen geschafft, einen Fotozwang zu etablieren. (Ein Unterfangen, das alleine schon alle Kosten rechtfertigt.) Wobei es seit geraumer Zeit niemandem mehr gelungen ist, den Siebenundsiebzigmillioneneuro Köder abzubilden. Quasi verschollen.

Und jetzt Eröffnung! Mit Angie und moderiert von Babsie, die wirklich alles kann. Auch richtig gut aussehen. Wie jetzt, bei der großen Feier. Da spielt es auch keine Rolle, dass sie ihr Talent zum Moderieren mal stecken lässt. Für BER und Stuttgart 21 kann sie es ja dann mitbringen. Ich ärgere mich trotzdem, dass ich so ganz ohne Fliege beim Eröffnungskonzert bin. Also nur im Wohnwagen am Fernseher. Aber trotzdem.

Sonntag, 1. Januar 2017

Samstag, 31. Dezember 2016

Weinrallye #105 "Etikettentrinken"

Zur letzten Weinrallye dieses Jahres das Thema "Etiketten"; kann ich mir kaum ein besseres Thema vorstellen. Zumal dieses Jahr ja ebenfalls mit einem Bebber "Arschjahr" versehen ist.

Das Thema ist ergiebig und deshalb bin ich froh, dass Martin Riedl von Flüssige Freundlichkeiten zum Etikettentrinken aufgerufen hat. Eine Wiederholung, die gefällt.

Dabei ist das Leben des Etikettentrinker beileibe kein einfaches; eine Kennerschaft wird da mal pauschal bezweifelt und ein solider Snobismus unterstellt. Also davon ausgehend, dass bevorzugt bekannte und solide Werte getrunken werden. Ich nenne an dieser Stelle gerne den Tignanello; was insofern völlig wertfrei ist, da ich den noch nicht probiert habe,

Davon abgesehen teile ich die Einschätzung nicht. Wer bin, ich über anderer Leute Verhalten eine Meinung zu haben? Richtig, ein Etikettentrinker!

Einer der sich sich sowohl durch Etiketten interessieren lässt, wie auch einer, der gerne mal selbst den einen oder anderen Aufkleber anbringt. Wohlwissend, dass dies subjektiv, holzschnittartig und subjektiv ist. Aber Spaß macht. Und mal unter uns, darum geht es doch.

Noch interessiert? Hier entlang:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Follow by Email

Aus Küche und Keller

#kochtag (1) 180° Adventskalender (89) 180° der Film (2) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (35) Aachen (3) Advent (3) Alemannia (3) alltagsküche (2) Alter (4) Amuse (5) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (49) aus der Hand (47) aus Fluss und Meer (64) Australien (2) Auxerrois (1) Backen (5) Backhaus (3) Backtag (33) Baden (2) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (2) Bauanleitung (3) Beiwerk (33) bellet (1) BiB (1) Bierzo (1) Bio (5) Bistroküche (4) Blaufränkisch (1) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (27) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (2) Buchmesse (1) Bullshitbingo (1) Burgund (4) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (6) Chardonnay (14) Châteauneuf (1) Châteauneuf-du-Pâpe (1) Chicorée (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Côte d'Azur (2) Cotes du Rhône (1) Crémant (1) Cru Bourgeois (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Dessert (38) Dessous (8) Diät (4) Dornfelder (2) Edelzwicker (1) Ei ei (6) Elsass (4) Endlich Frühling (47) Erben Spätlese (1) Erbsensuppe (2) Erdbeeren (1) Erntedank (42) Etikettentheorie (4) Federvieh (30) Ferien (1) Fern(k)östlich (19) Figeac (3) Film (2) Fisch und Krustentiere (2) Flüchtlinge (1) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (13) Frankreich; Bistroküche (2) Freundschaft (1) Frühling (25) Frühstück (1) Fußball (8) Gargantua (1) Garmethode (1) Garnacha (1) Gebäck (8) Geflügel (3) Gemüse (7) Gemüsegarten (7) Geschenke (1) Gesellschaft (14) Getränk (4) Gewürzmischung (1) Gewürztraminer (9) Grauburgunder (2) Graves (1) Grenache (2) Grundrezept (2) Grüner Veltliner (2) Heidschnucke (2) Herbst (42) herzhaft (19) Hipster (1) Hochbeet (1) Holland (1) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (10) Jahresrückblick (1) jetzt wird's Wild (19) JSDEDBDW (1) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Käse (17) Keller (3) Kindheitserinnerung (11) Klimawandel (1) Kobler (3) Kofler (1) Köln (1) Kork (1) korrespondierende Weine (37) Kuchen (1) Küchenklassiker (46) Küchentechnik (14) Kunst (4) Lachs (1) Lafite (1) Lagrein (1) Lamm (8) Landwirtschaft (1) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lemberger (1) Lichine (1) Limonade (1) Löffelweise (48) Loire (1) Loriot (1) Madiran (1) Mais (2) Mallorca (2) Märchen (5) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (14) Menü (103) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (20) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (4) Müller-Thurgau (1) Naturwein (1) Neujährchen (3) Neuseeland (2) nichtFischnichtFleisch (94) Niederlande (3) Niederrhein (1) Nikolaus (4) nizza (1) norddeutsch (1) nur so (29) nur so... (74) OBÜP (1) Oma (6) Oper (3) Orange Wine (1) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Österreich (6) Parker (1) Passito (1) Pasta (46) Pavie (1) Perlhuhn (1) Pfalz (7) Picknick (13) Pinot Grigio (2) Pinot noir (1) Pinotage (1) Plätzchen (3) Playboy (1) Port (2) Portugal (4) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (1) Prosa (1) Prosecco (1) Provence (9) Punk (2) Raclette (1) Rebholz (1) regional (1) Restaurant (5) Reste (6) Retsina (1) Rhabarber (1) Rheingau (5) Rhône (3) Rieslaner (3) Riesling (27) Rind (2) Rindvieh (46) Risotto (1) RoeroArneis (1) rosa (2) Rosé (6) Rotwein (6) Roussanne (1) Roussillon (1) rückwärts garen (1) rund ums Mittelmeer (65) Saar (1) Saft (1) Saison (1) Salat (4) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (5) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schuhe (1) Schweinerei (23) Seelentröster (2) Sekt (6) Shiraz (3) Silvaner (2) Silvester (2) Sirup (1) Skrei (1) Sommelier (5) Sommer (56) Sommerküche (85) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (8) Sonntagsbraten (18) Sorbet (3) Souldfood (1) Spanien (3) Spargel (1) sparkling (2) Spätburgunder (4) St. Emilion (3) St. Estèphe (1) St. Julien (1) St. Peter Ording (1) St.Estèphe (3) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Südfrankreich (1) Südtirol (9) Suppe (7) Süßstoff (84) Süßwein (9) Syrah (5) take 5! (9) Terroir (1) Test (1) Theater (1) Tomate (11) Tomtenhaus (1) Torte (1) Toskana (1) trocken (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (15) vegetarisch (11) vendredisduvin (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (22) Vorspeise (86) Walch (1) Wanderhühner (1) Weihnachten (10) Weihnachtsmenü (35) Weihnachtsmenü2010 (4) Weihnachtsmenü2011 (7) Weihnachtsmenü2012 (5) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihnachtsmenü2015 (4) Weihnachtsmenü2016 (6) Weihrauch (6) Wein (25) weinfreak (1) Weinmärchen (2) Weinrallye (53) Weißburgunder (2) Weißwein (5) Westerhever (1) Wichteln (3) Wien (2) Wiesn (4) winepunk (1) Winter (42) Winterküche (93) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (7) Zinfandel (2) Zitrone (3) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (202)