Montag, 24. Dezember 2012

180°-Adventskalender-Türchen #24 vom Praktikanten

Man ist ja immer bemüht, sich etwas einfallen zu lassen, in der Kantine. Gar nicht so einfach.

Seit Jahren sind immer die gleichen Essen der Renner. „Linsen mit Spätzle und Saitenwürsten“ führen unangefochten. Muss qua Betriebsvereinbarung einmal im Monat angeboten werden. Wetter egal!

Rostbraten geht auch recht gut. Ist zwar als Kantinenessen ungeeignet, aber kostet wenig. Und auch Saure Kutteln werden gerne genommen; „Sauer“ übrigens deshalb, weil sich zuverlässig leicht säuerlich angewiderte Blicke finden lassen, von Leuten, die diese Wahl nicht nachvollziehen können.

Aber wie schon erwähnt, soll das Thema Innovation nicht zu kurz kommen. Und so wurde in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit eine Ausstellung mit Bildern und Installationen aus dem Umfeld der Künstlergruppe „Lücke“ etabliert.

Max Bechstein "Röhrender Hirsch" 
Bemerkenswert! Auch die Ausdruckslosigkeit im Auge des Betrachters…

Und natürlich hat sich im Laufe eines Jahres manches verändert. Die Wichtigen sind noch wichtiger geworden. Die Claqueure nahezu komplett ausgetauscht und die Attribute der Smarten sind selbstverständlich mit der Mode gegangen.

Selbst am Tisch der Unwichtigen war Verkehr, aber bei allen Rückschlägen wurde die notwendige Ernsthaftigkeit weiterhin mit allem Engagement unterbunden. Und speziell am letzten Arbeitstag vor Heilig Abend wäre ein Ausscheren blamabel.

Arc Othko "Dings auf Eiche brutal"
„Haben wir eigentlich den Termin für unser Weihnachtsessen schon festgelegt?“ Zeitmanagement, Planung und Organisation sind ein berüchtigtes Steckenpferd von Frieder.
Na ja, Anfang Januar, da reservieren wie beim Spanier! Punkt“ Es gibt Themen, da ist Alex präpariert!
Thomas, dem das völlig egal ist: „Dort möchte doch Monika nicht hin“, eine unerträglich lange Sekunde herrscht Schweigen.
Jan versucht zu retten: „ich würde auch gerne mal Indisch essen“ Schweigen, schon wieder.
Helga: "Da ist nichts für dich dabei" 
„Ich werde schon nicht verhungern“ (Würde Jan nie!)
Thomas: „kommen wir alle zu dir!“
Helga: “Gute Idee! Also falls wir nicht einig werden, bei mir!“ 
„Muss halt jemand kochen!“ Thomas kennt sie am längsten. 
„Am Tisch hätten etwa 8 Personen Platz! …Also genau Sechs!“ Rein vom mathematischen ist Helga seit je her führend!
„Dann aber auch mit Weihnachtsliedern.“ der Frieder will nicht glauben, was es sich da sagen hört. „Gute Idee, weise Weihnacht ist im Januar eh wahrscheinlicher.“ Jan reibt sich die Hände, „Kann ich meine Kinder mitbringen?“
„Aber nur die ersten drei!“ Thomas arbeitet hart daran, endlich als sozial inkompetent anerkannt zu werden.
„Aber Weihnachtslieder singt man doch an Weihnachten und nicht im Januar.“ Diese leichte vorgeschobene Unterlippe von Alex hat nun wirklich keine Ähnlichkeit mit Brigitte Bardot. Aber trotzdem: Schmollmund allerliebst.
„Pah, Weihnachtsfeier ist Weihnachtsfeier. Egal wann. Müsste mal nach meiner Blockflöte…“ im Geiste geht Frieder schon die in Frage kommenden Therapeuten durch.
„Bei ungebührlichen Verhalten kann man auch aus einer Eigentumswohnung vertrieben werden“ Helga hat die Situation gerettet.
Kuno A. "Bullauge"
 „Und wer von uns kümmert sich darum, dass die Scheidungsstatistik an Weihnachten hält?“ Thomas läuft warm, und zu Alex „Du könntest dich ja wenigstens mal unglücklich verheiraten…“(Alex überhört solche Anspielungen immer)
„Ich bin aus dem Spiel raus!“ meint Helga, die sich in den Vorjahren um besagte Statistik kümmerte. Frieder greift vorsorglich an: „Jan, Du musst ja nächsten Jahr sowieso umziehen!?“ Ein winzig kleines Federwölkchen zieht an Jans Augen vorbei, aber dann umfasst er doch fest den Hals seines Instrumentes und stellt fest, dass diese keine Wandergitarre sei.

Und überhaupt ist die Angriffslust plötzlich erlahmt. Es ist, also ob der Kaffee heute ein wenig festlicher schmeckt, und das Mädchen an der Kaffeestation Glanz angelegt hat. Es scheint das ganze Personal heute in frisch gestärkten Schürzen zu erstrahlen. Obwohl die Ausgabe des Weihnachtsmenüs beileibe kein Spaß ist; aber wo ist es das schon?

Émile Carnard "Krimskram"
Aber seltsam, während die Wichtigen überlegen, wie die Weihnachstboni prestigesteigernd eingesetzt werden kann, die Claqueure ebenso eifrig wie ahnungslos über Ruhe und Besinnlichkeit referieren und die Smarten an der Formel für „Weihnachtsbaum elegant“ arbeiten, macht sich ausgerechnet bei denen dieser Zauber breit, die es gar nicht so wichtig damit haben.

„Ihr könnt euch ja nächste Woche nochmal unterhalten und mir Bescheid geben.“ Meint Helga und flüstert dem Frieder ins Ohr: „Übrigens, Thomas hat mir heute den DVD-Player mitgebracht und ich habe mich riesig gefreut!!!“

Und der Jan rammt dem Thomas seinen Ellbogen ebenso liebevoll wie sportlich in die Seite. Dieser versucht zu überhören, das er gelobt wurde und der Frieder drückt die Alex ein bisschen, und die Alex wir ein bisschen rot. Und die Buben erzählen dann noch ein paar sehr alte und sehr unweihnachtliche Witze und die Alex lacht. Und lacht das Weihnachten ein.


„Es war mir wieder einmal ein Vergnügen mit Euch, auch dieses Jahr!“ versucht der Frieder nicht zu feierlich zu klingen, dreht sich kurz weg, weil er so einen Fusel aus seinem Auge streichen muss und verabschiedet sich.

Auf dem Weg zurück an den Arbeitsplatz, überlegt er noch, ob er der Installation mit den Weihnachtswinkekatzen hinreichend Beachtung geschenkt hat.

Und ob so eine Glücksarmee nicht Pflicht sein sollte? Und was er sich für die Alex, die Helga, den Thomas, seine Chefinnen und seine Lieben alles wünscht und da wird es ihm ganz warm ums Herz.


Kommentare:

  1. Mit DEM Türchen hast Du aber ganz sicher nicht erst am angefangen, als klar war, dass die Welt doch nicht untergeht! So schön besinnlich und dezent!
    Da könnte man ja fast ein bisschen bedauern, dass man keine Kantine mehr hat. Naja eigentlich bräuchte man dann ja eher den Frieder und die Helga und die Alex und den Thomas und den Jan. Der Kantinenrostbraten oder die Wokstation habe ich noch keinen Tag vermisst. Und die Installationen....also das "Dings auf Eiche brutal" hat schon was :-)

    Und auch wenn Weihnachten schon fast wieder vorbei ist und sich alles wieder etwas beschleunigt: Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr wünsch ich Dir Gottfried und natürlich der ganzen 180° Crew!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da fühle ich mich jetzt fast ein bisschen beim „vorgearbeitet zu haben“ ertappt. Aber Weltuntergang ist einfach keine vernünftige Option. Selbst als Party erscheint mir das Szenario ein wenig überdimensioniert.

      Wokstation? Sollte die Herrschaften vielleicht mal besprechen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Aus Küche und Keller

180° Adventskalender (86) 180° der Film (1) 180° Fussballwette 14/15 (3) 180° Hauptversammlung (2) 180° Hauptversammlung 2012 (10) 180° reloaded (32) Aachen (3) Alemannia (2) Alter (3) Amuse (1) Apfelsaft (1) Aquitaine (1) Aromen aus 1001 Nacht (16) ATK-Bloggeburtstag (5) auf die Schnelle (43) aus der Hand (41) aus Fluss und Meer (61) Australien (2) Backhaus (2) Backtag (29) Baden (1) Barbarazweig (1) Barbier (2) Barrique (1) Bauanleitung (3) Beiwerk (32) BiB (1) Bierzo (1) Bio (3) Blauzungenmarathon (2) Bordeaux (22) Bourgeuil (1) Brot (5) Bruno (2) Buch (1) Burgund (1) Butter (1) Cabernet (1) Champagner (5) Chardonnay (10) Châteauneuf-du-Pâpe (1) CocaCola (1) Cote d'Azur (3) Cru Bourgeois (1) Crémant (1) Currywurst (1) Cuvée (2) Côte d'Azur (2) Dessert (27) Dessous (6) Diät (3) Dornfelder (1) Ei ei (5) Elsass (3) Endlich Frühling (38) Erbsensuppe (2) Erntedank (42) Etikettentheorie (3) Federvieh (26) Fern(k)östlich (18) Figeac (2) Fotoworkshop (2) Franken (2) Frankreich (10) Frühling (18) Fußball (8) Gargantua (1) Gebäck (7) Gemüse (1) Gemüsegarten (2) Geschenke (1) Gesellschaft (13) Getränk (3) Gewürztraminer (8) Grauburgunder (1) Graves (1) Grenache (1) Grüner Veltliner (1) Heidschnucke (2) Herbst (36) herzhaft (15) Hochbeet (1) Hörncheneisen (1) Hühnersuppe (2) Iris (1) Italien (9) jetzt wird's Wild (17) Jugend (1) Kamptal (1) Karneval (1) Keller (2) Kindheitserinnerung (11) Kobler (3) Kofler (1) korrespondierende Weine (30) Kunst (4) Käse (12) Köln (1) Küchenklassiker (33) Küchentechnik (13) Lachs (1) Lagrein (1) Lamm (7) Le Mirazur (1) Lebensmittelproduktion (4) Lichine (1) Limonade (1) Loire (1) Loriot (1) Löffelweise (40) Mais (2) Mallorca (2) Margaux (1) Marsanne (1) Mencia (1) Menu (10) Menü (81) Mercurey (1) Merlot (2) mindestens haltbar bis... (19) Mittelrhein (1) Mosel (4) Mourvèdre (2) moussierend (3) Märchen (5) Naturwein (1) Neujährchen (2) Neuseeland (1) nichtFischnichtFleisch (83) Niederlande (3) Nikolaus (4) norddeutsch (1) nur so (19) nur so... (59) OBÜP (1) Oma (6) Oper (2) Osterbrunch2012 (9) Ostern (11) Parker (1) Passito (1) Pasta (42) Pavie (1) Pfalz (6) Picknick (12) Pinot Grigio (2) Pinotage (1) Playboy (1) Port (1) Portugal (3) Primeur (1) Primitivo (1) Priorat (1) Prosecco (1) Provence (8) Punk (1) Restaurant (4) Reste (2) Retsina (1) Rheingau (3) Rhône (2) Rieslaner (3) Riesling (24) Rindvieh (41) Risotto (1) RoeroArneis (1) rosa (1) Rosé (4) Rotwein (2) Roussanne (1) rund ums Mittelmeer (56) Saar (1) Salat (1) Saucisse de Morteau (1) Sauternes (2) Sauvignon blanc (4) Sauzet (1) scharf (4) Schatz (1) Schweinerei (20) Sekt (5) Shiraz (3) Silvaner (2) Sommelier (4) Sommer (40) Sommerküche (73) Sommerpicknick2012 (9) Sommerwein (4) Sonntagsbraten (16) Sorbet (1) Spanien (2) sparkling (1) Spätburgunder (2) St. Emilion (2) St.Estèphe (2) Stein (1) Steinlaus (1) Subskription (1) Syrah (5) Südfrankreich (1) Südtirol (8) Süßstoff (64) Süßwein (8) take 5! (9) Terroir (1) Tomate (8) Tomtenhaus (1) trocken (1) Trüffel (3) Tulpen (1) Urlaub (14) vegetarisch (1) vendredisduvin (1) Vinho Verde (1) Vinocamp (1) Vitamine (2) vom Grill (21) Vorspeise (75) Walch (1) Weihnachten (2) Weihnachtsmenü (25) Weihnachtsmenü2013 (4) Weihnachtsmenü2014 (5) Weihrauch (5) Wein (19) Weinmärchen (2) Weinrallye (26) Weißwein (3) Wichteln (1) Wien (2) Wiesn (3) Winter (22) Winterküche (75) Winzer (1) Wuppertal (1) Würrtemberg (5) Württemberg (3) Zinfandel (2) Zitrone (3) Zukunft (1) zwischen Küste und Alpen (172) Österreich (6)